Flüchtiger Häftling schreibt Brief an JVA - mit Absender

Köln - Zurück hinter Gittern ist ein flüchtiger Häftling gelandet, weil er der Gefängnisleitung einen Brief schrieb - mit korrekter Absenderadresse. Warum der 54-Jährige sich überhaupt an die JVA wandte:

Der 54-Jährige war im Februar aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Euskirchen ausgebrochen. Weil er nun seine persönlichen Gegenstände zurückhaben wollte, wandte er sich in einem Brief an die Anstaltsleitung.

In dem Brief behauptete der Mann, in einer Therapieeinrichtung zu sein - und gab eine Adresse in Köln an, an die man ihm seine Sachen schicken solle. Es war seine Privatadresse, wie die Polizei schnell herausfand. Sie nahm den Flüchtigen an seiner Haustür fest. Nach JVA-Angaben vom Donnerstag war der Mann wegen Diebstahls und Computerbetrugs zu einer Haftstrafe von rund anderthalb Jahren verurteilt worden. Als er flüchtete, hatte er noch mehr als 500 Tage zu verbüßen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare