Flüchtiger Passagier legt Flughafen in Los Angeles lahm

Los Angeles - Wegen eines flüchtigen Passagiers ist am Mittwochmorgen ein Terminal des Flughafens in Los Angeles für gut eine Stunde geschlossen worden. So kam es zu dem Zwischenfall:

Bei der Sicherheitskontrolle wurden im Handgepäck des Mannes Drogenutensilien gefunden. Einer zweiten Kontrolle entzog er sich, indem er die Tasche nahm und im Terminalgebäude verschwand. Es dauerte 45 Minuten, bis die Sicherheitskräfte des Flughafens den Flüchtigen fanden. Gegen ihn läuft bereits ein Haftbefehl wegen eines anderen Delikts, wie eine Polizeisprecherin erklärte.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Bonn (dpa) - Die beiden großen Flossen von Dumbo-Oktopussen wirken wie die riesigen Ohren von Disneys gleichnamigem Elefanten. Forscher haben beobachtet, wie so ein Tier …
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Krankheitserreger, gegen die Antibiotika nicht mehr helfen, bereiten Medizinern seit Jahren großes Kopfzerbrechen. Auch bei einer Tagung von Mikrobiologen in Bochum war …
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen
Ein Brandstifter legt Feuer in einem Berliner Plattenbau - gleich mehrfach. Nun fasst die Polizei einen Verdächtigen. Die Bewohner hoffen jetzt auf ein Ende der Brände.
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen
Unfassbar! Eltern haben ihre neunjährige Tochter zur Prostitution gezwungen
Eine Neunjährige soll in Italien von ihren Eltern zur Prostitution gezwungen worden sein.
Unfassbar! Eltern haben ihre neunjährige Tochter zur Prostitution gezwungen

Kommentare