Nicht nachgedacht

Flüchtiger Vergewaltiger fährt Schwarz - gefasst

Hamburg - Aufgrund eines unbedachten Fehlers konnte die Polizei einen flüchtigen Vergewaltiger fassen. Der per Haftbefehl gesuchte Mann dürfte sich schwarz geärgert haben.

Ein vor zwei Wochen aus einer psychiatrischen Einrichtung in Bayern geflüchteter Vergewaltiger ist in Hamburg festgenommen worden. Wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte, war der rechtskräftig verurteilte, nach seiner Flucht per Haftbefehl gesuchte 43-Jährige am Donnerstagabend ohne Fahrschein in einer S-Bahn unterwegs. Kontrolleure übergaben ihn deshalb der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Eine Kombination aus Fahndungserfolg und Bitcoin-Hype könnte der hessischen Staatskasse ein hübsches Sümmchen einbringen. Weil die bei Drogenhändlern gefundenen Bitcoins …
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt
In einem Drogeriemarkt in Kassel sind 14 Kunden durch einen Angriff mit Reizgas verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Täter.
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt
Mehrere Messerangriffe in Berlin - zwei Schwerverletzte
In Berlin ist es zu Beginn des Wochenendes zu mehreren Messerattacken gekommen. Dabei wurden mindestens zwei Menschen schwer verletzt.
Mehrere Messerangriffe in Berlin - zwei Schwerverletzte

Kommentare