Von Kassel nach Darmstadt

Flüchtling fuhr für 400 Euro Taxi - Land bezahlt Rechnung

Kassel - Das ist schon eine ungewöhnliche Praxis. Ein Flüchtling aus Syrien wurde auf Kosten des Steuerzahlers durch das gesamte Land Hessen kutschiert - mit dem Taxi.

Ein syrischer Flüchtling musste mit dem Taxi von Kasel durch ganz Hessen fahren, um zu seiner neuen Unterkunft anzukommen. Bezahlt hat die Fahrt der Steuerzahler.

Ein weiteres pikantes Detail: Das Land Hessen hatte von dem längeren Taxi-Trip nicht nur gewusst, sondern ihn auch noch gebilligt und erlaubt. Weitere Informationen finden Sie unter hna.de.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Feuerwehr
Der Code war unbekannt und musste geknackt werden: Ein Kind sperrte sich beim Spielen selbst in einem Tresor ein. 
Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Feuerwehr
Schock-Entdeckung: Mitarbeiterin von Botschaft erdrosselt aufgefunden
Beirut - In der libanesischen Hauptstadt Beirut ist eine Mitarbeiterin der britischen Botschaft erdrosselt aufgefunden worden.
Schock-Entdeckung: Mitarbeiterin von Botschaft erdrosselt aufgefunden
Blick zurück könnte Staus verhindern
Zum Start in die Weihnachtsferien werden sie wieder allgegenwärtig sein: Staus. Schon lange ergründen Forscher, was sich ändern müsste auf den Straßen, um die Stopps zu …
Blick zurück könnte Staus verhindern
Explosion auf S-Bahnhof in Hamburg wohl durch Polenböller
Am dritten Advent gibt es an einem Hamburger S-Bahnhof eine Detonation. Sprengstoffexperten werden gerufen, der Bahnhof weiträumig abgesperrt. Wenig später scheint klar …
Explosion auf S-Bahnhof in Hamburg wohl durch Polenböller

Kommentare