+
Mann im Koffer: Ein Video auf Youtube geht um die Welt.

Bilder gehen um die Welt

Video einer Verzweiflungstat: Flüchtling versteckt sich im Koffer

  • schließen

Chiasso - Wie verzweifelt Menschen die Flucht nach Europa suchen, dokumentiert ein Video, das um die Welt geht: Versteckt im Handgepäck versucht ein Flüchtling, in die Schweiz einzureisen. 

Hineingepfercht in einen Handgepäcks-Koffer hat ein Flüchtling aus Eritrea versucht, in die Schweiz einzureisen. Ein Video auf "YouTube" dokumentiert den traurigen Fall an der Grenze in Chiasso. Der junge Mann hoffte, unbemerkt zu bleiben, wenn er im Koffer über die italienisch-schweizerische Grenze transportiert wird.

Ein Schweizer, offenbar ein Freund des Flüchtlings, zog den Trolley mit dem menschlichen Inhalt. 

Doch den Schweizer Grenzwächtern fiel der pralle Koffer auf. Sie befahlen seinen Besitzer, sein Gepäckstück zu öffnen. Das Video zeigt: Erst schlüpft eine Hand aus dem Koffer, tastet nach dem Reißverschluss, dann erscheint der Kopf. Ein Grenzwächter öffnet den Trolley komplett, der in den Koffer hineingepferchte Mann steigt heraus. 

Einer der Grenzwächter filmte den Vorfall, wohl zur Beweissicherung. Das Video fand seinen Weg ins Internet, und seitdem verbreitet es sich auf der ganzen Welt. Sogar Portale in Australien und Neuseeland berichteten. Für den Schweizer Zoll hat das ein Nachspiel, wie blick.ch berichtet: Die eidgenössische Zollverwaltung lässt untersuchen, wie das Video an die Öffentlichkeit gelangte. 

Die verzweifelte Tat des jungen Eritreers blieb übrigens vergebens: Er wurde umgehend zurück nach Italien geschickt. "So etwas haben wir noch nie erlebt", wird ein Beamter der Grenzpolizei auf blick.ch zitiert. Der Mann aus dem Koffer habe "gelassen reagiert und sich kooperativ verhalten", sagte Attila Lardori, Sprecher der Oberzolldirektion, gegenüber dem Schweizer Portal. "Er wollte weiter in Richtung Norden migrieren und hat in der Schweiz kein Asylgesuch gestellt." 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rettungswagen baut Unfall und kippt um - Hochschwangere Frau an Bord wird verletzt
In Hamburg wurden bei einer Kollision eines Rettungswagens mit einem Auto mehrere Personen verletzt, darunter eine hochschwangeren Patientin. 
Rettungswagen baut Unfall und kippt um - Hochschwangere Frau an Bord wird verletzt
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Die Polizei Frankfurt stoppt einen Ford Mustang: Ein Tuning-Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig.
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Frauen schreien in Panik, Gäste verlassen ihre Tische: Im bekannten MTZ-Eiscafé "Tiziano" ist es zu einer wüsten Schlägerei gekommen. Dabei waren auch Waffen im Einsatz.
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
In Frankfurt verhaftet die Polizei einen nackten Mann auf der Straße - doch was sich die 15 Minuten vor der Verhaftung in Bockenheim abspielte, ist wirklich unglaublich. 
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.