+
Als Flüchtling kam Daoud aus dem Sudan nach Flechtorf und trat der Freiweilligen Feuerwehr bei. Foto: Sebastian Gollnow

Flüchtlinge unterstützen die Feuerwehren in Deutschland

Flechtorf (dpa) - Einige deutsche Feuerwehren setzen angesichts sinkender Mitgliederzahlen gezielt auf Hilfe von Flüchtlingen. In rund 50 Löschzügen bundesweit seien derzeit Asylbewerber vertreten, teilte der Deutscher Feuerwehrverband mit.

"Das löst nicht von heute auf morgen alle Nachwuchsprobleme. Aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung", sagte die Sprecherin des Verbands, Silvia Darmstädter. Auf Veranstaltungen in Flüchtlingsheimen oder bei Besuchen auf der Wache informieren die Feuerwehren die Neuankömmlinge über ihre Arbeit. Auch die Flüchtlinge könnten von der Arbeit profitieren, sagte Darmstädter: "Die Feuerwehr ist ein Querschnitt der Gesellschaft und deshalb perfekt für die Integration."

Probleme gebe es bei der Arbeit kaum. Das größte Hindernis sei die Sprache, sagte die Verbandssprecherin. "Das ist selbst für Deutsche wegen der Fachbegriffe nicht immer leicht." Manche Feuerwehren behelfen sich deshalb etwa bei den theoretischen Prüfungen in der Ausbildung, indem sie den Flüchtlingen jemanden zur Seite stellen, der ihnen beim Verstehen der Fragen hilft. Alles andere lernten die Flüchtlinge in der Praxis.

Feuerwehren mit Flüchtlingen als Mitglieder (roter Stern)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kann eine kleine Raupe helfen, die Welt zu retten?
Madrid - Eine Hobbyimkerin ärgert sich über kleine Raupen in ihrem Bienenstock. Doch dann fällt ihr auf, dass die Tierchen Plastik fressen. Könnten sie helfen, das …
Kann eine kleine Raupe helfen, die Welt zu retten?
Zeugin im Prozess von Höxter: Angeklagtem ging es ums Geld
Paderborn (dpa) - Im Prozess um die tödlichen Misshandlungen im sogenannten Horror-Haus von Höxter hat eine ehemalige Freundin dem Angeklagten Wilfried W. Geldgier …
Zeugin im Prozess von Höxter: Angeklagtem ging es ums Geld
Anklage gegen mutmaßlichen Berliner U-Bahn-Treter
Der Angriff gegen eine nichts Böses ahnende Frau in einem Berliner U-Bahnhof löste Entsetzen aus. Der mutmaßliche Täter sitzt in Untersuchungshaft. Ein Prozess rückt …
Anklage gegen mutmaßlichen Berliner U-Bahn-Treter
Überraschung im Fall Niklas: Anklage fordert Freispruch
Bonn - Paukenschlag im Bonner Prozess um den Tod des verprügelten Schülers Niklas: Die Staatsanwaltschaft hat im Kernvorwurf einen Freispruch gefordert.
Überraschung im Fall Niklas: Anklage fordert Freispruch

Kommentare