+
Als Flüchtling kam Daoud aus dem Sudan nach Flechtorf und trat der Freiweilligen Feuerwehr bei. Foto: Sebastian Gollnow

Flüchtlinge unterstützen die Feuerwehren in Deutschland

Flechtorf (dpa) - Einige deutsche Feuerwehren setzen angesichts sinkender Mitgliederzahlen gezielt auf Hilfe von Flüchtlingen. In rund 50 Löschzügen bundesweit seien derzeit Asylbewerber vertreten, teilte der Deutscher Feuerwehrverband mit.

"Das löst nicht von heute auf morgen alle Nachwuchsprobleme. Aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung", sagte die Sprecherin des Verbands, Silvia Darmstädter. Auf Veranstaltungen in Flüchtlingsheimen oder bei Besuchen auf der Wache informieren die Feuerwehren die Neuankömmlinge über ihre Arbeit. Auch die Flüchtlinge könnten von der Arbeit profitieren, sagte Darmstädter: "Die Feuerwehr ist ein Querschnitt der Gesellschaft und deshalb perfekt für die Integration."

Probleme gebe es bei der Arbeit kaum. Das größte Hindernis sei die Sprache, sagte die Verbandssprecherin. "Das ist selbst für Deutsche wegen der Fachbegriffe nicht immer leicht." Manche Feuerwehren behelfen sich deshalb etwa bei den theoretischen Prüfungen in der Ausbildung, indem sie den Flüchtlingen jemanden zur Seite stellen, der ihnen beim Verstehen der Fragen hilft. Alles andere lernten die Flüchtlinge in der Praxis.

Feuerwehren mit Flüchtlingen als Mitglieder (roter Stern)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Norwegischer Urlauber will Benzin holen - und „tankt“ beim Schützenfest 
Einem Urlauber aus Norwegen ist an einem Autobahnzubringer in Niedersachsen das Benzin ausgegangen. Seiner Frau versprach er, kurz welches an einer Tankstelle zu holen. …
Norwegischer Urlauber will Benzin holen - und „tankt“ beim Schützenfest 
Tragödie auf Supermarkt-Parkplatz: Acht Tote im zu heißen Lkw
In brütender Hitze steht ein Lastwagen auf einem Supermarkt-Parkplatz in Texas. Im Laderaum sind Dutzende Menschen, ohne Wasser, ohne Kühlung - vermutlich Migranten aus …
Tragödie auf Supermarkt-Parkplatz: Acht Tote im zu heißen Lkw
Mann riskiert Leben, um Kind (7) aus dem Rhein zu retten
Ein Mann aus Duisburg hat einen siebenjährigen Jungen vor dem Ertrinken im Rhein bewahrt. Er sprang in den Fluss und riskierte sein Leben. 
Mann riskiert Leben, um Kind (7) aus dem Rhein zu retten
Dieses Statement eines Restaurants begeistert tausende Menschen
Für US-Präsident Trump sind viele Einwanderer illegal. Ein Restaurant in den USA hat da seine eigenen Ansichten und druckt deswegen ein Statement auf jede Rechnung. 
Dieses Statement eines Restaurants begeistert tausende Menschen

Kommentare