Staatsanwaltschaft ermittelt

Flüchtlingsheim: Mädchen von fünf Männern vergewaltigt?

Hamburg - Wurde in einem Hamburger Flüchtlingsheim ein Mädchen (7) von fünf Männern vergewaltigt? Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Wie die "Bild"-Zeitung und der Norddeutsche Rundfunk (NDR) berichten, ermittelt die Polizei wegen schweren sexuellen Missbrauchs an einem Kind in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung (ZEA) für Flüchtlinge im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld. Nach Informationen der "Bild" wurde bereits am Dienstagabend kurz nach 19 Uhr die Polizei alarmiert. Es wurde angezeigt, dass ein Mädchen (7) Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden sei.

Nach Informationen des Senders NDR 90,3 wurden im Zuge der Ermittlungen in der Erstaufnahme fünf arabisch sprechende Männer festgenommen. Nach einem Verhör wurden die Verdächtigen wieder freigelassen. Oberstaatsanwältin Nana Frombach sagte der "Bild": "Wir haben ein Verfahren gegen fünf Personen eingeleitet. Es erhärte sich bisher kein dringender Tatverdacht. Die Ermittlungen werden fortgesetzt."

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

10.000 Fälle betroffen: Daten in britischem Labor manipuliert
In einem gerichtsmedizinischen Labor in Großbritannien sind möglicherweise Daten von Tausenden Fällen manipuliert worden. Es gab deshalb bereits Festnahmen.
10.000 Fälle betroffen: Daten in britischem Labor manipuliert
Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben
In Amsterdam mussten Passagiere an diesem Dienstag eine Menge Zeit und Geduld mitbringen: Wegen eines technischen Fehler kam es zu Verspätungen. Viele Flüge wurden ganz …
Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben
Sein Name verschafft einem Verkehrssünder einen Job als Polizist
Ein 22-jähriger Inder ist an seinem ersten Arbeitstag so nervös, dass er ohne Führerschein losfährt. Er wird von der Polizei erwischt - dann nimmt die unglaubliche …
Sein Name verschafft einem Verkehrssünder einen Job als Polizist
Familie stirbt bei Unfall auf A7 - Lastwagenfahrer freigesprochen
Freispruch für einen LKW-Fahrer, der bei einem Unfall eine dreiköpfige Familie getötet hatte - dem Mann kann kein Versagen nachgewiesen werden. Die Ursache des Crashs …
Familie stirbt bei Unfall auf A7 - Lastwagenfahrer freigesprochen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion