Drama in Eschweiler

Flüchtlingskind (3) bei Feier von Blumenkübel erschlagen

Eschweiler - Tragisches Unglück bei einem Willkommensfest für Flüchtlinge am Blausteinsee in Eschweiler. Ein umstürzender Blumenkübel verletzte ein Kind tödlich.

Das Flüchtlingskind aus dem Irak hatte sich laut "Aachener Zeitung" bei dem Willkommensfest in Eschweiler (Nordrhein-Westfalen) auf ein zwischen zwei mobilen Blumenkübeln gespanntes Seil gesetzt. Dabei sei mindestens einer der Kübel umgefallen und habe das Kind schwer am Kopf verletzt.

Das Kind kam sofort in eine Klinik, erlag aber dort den schweren Verletzungen. Die Eltern und Organisatoren des Festes standen unter Schock. Psychologen kümmerten sich um sie. Zu dem Fest hatte eine private Initiative am Mittwochnachmittag geladen.

mb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wintereinbruch in Frankfurt: 170 Flüge annulliert
Frankfurt (dp) - Winterliche Witterungsbedingungen haben am Morgen am Frankfurter Flughafen zu zahlreichen Flugausfällen geführt. Am Morgen waren bereits 170 Flüge …
Wintereinbruch in Frankfurt: 170 Flüge annulliert
Brand des „Musikbunkers“ in Hamburg - Großeinsatz seit der Nacht 
Nach dem Ausbruch eines Feuers auf einem Bunker in Hamburg dauern die Löscharbeiten an. Ein Ende des Einsatzes sei noch nicht abzusehen, sagte ein Feuerwehrsprecher zur …
Brand des „Musikbunkers“ in Hamburg - Großeinsatz seit der Nacht 
Chaos im US-Flugverkehr nach Stromausfall in Atlanta
Hartsfield-Jackson in Atlanta gilt als verkehrsreichster Airport der Welt. Ist er lahmgelegt, hat das große Folgen für den US-Flugverkehr. Und genau das ist am Sonntag …
Chaos im US-Flugverkehr nach Stromausfall in Atlanta
Für die meisten Deutschen ist Sicherheit wichtiger als Sonne
Anschläge, Gewalt, Unruhen und hohe Kriminalität schrecken Touristen ab. Die Deutschen fühlen sich mehrheitlich nur noch in wenigen Ländern als Urlauber wohl und sicher.
Für die meisten Deutschen ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Kommentare