Flüchtlingsschiff vor Küste gesunken

Jakarta - Medienberichten zufolge ist vor der indonesischen Küste am Samstag ein Schiff mit über 200 Flüchtlingen an Bord gesunken.

Das hölzerne Schiff sei nur für 100 Passagiere ausgelegt gewesen und sei vor der Insel Java gekentert, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Antara. 25 Menschen seien bislang von Fischern gerettet worden, wurde Agus Sudarto aus der örtlichen Verwaltung zitiert. Sie seien in ein Krankenhaus gebracht worden und befänden sich in kritischem Zustand. Die Flüchtlinge sollen aus Afghanistan, Saudi-Arabien, der Türkei und dem Iran stammen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutmaßlicher Todesschütze von Villingendorf gefasst
Villingendorf/Rottweil (dpa) - Nach dem Verbrechen von Villingendorf in Baden-Württemberg hat die Polizei den mutmaßlichen Todesschützen gefasst.
Mutmaßlicher Todesschütze von Villingendorf gefasst
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Mit Windgeschwindigkeiten von 260 Stundenkilometern pflügt der Wirbelsturm durch die Karibik. Viele Menschen in der Region sind noch mit der Beseitigung der Schäden von …
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten …
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv bald im Umlauf
Viele Europäer werden ihn künftig im Portemonnaie haben: Helmut Schmidt. Sein Porträt erscheint auf 30 Millionen Zwei-Euro-Münzen, die im kommenden Jahr in Umlauf …
Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv bald im Umlauf

Kommentare