+
Der Fahrer hatte die Kontrolle über den Laster verloren.

Feuerwehr-Großeinsatz

Flüssiggas-Tanklaster kracht in Wohnhaus

Hausen - Der Fahrer eines mit 6000 Liter Flüssiggas beladenen Tanklasters hat im Westerwald die Kontrolle über seinen Lkw verloren und ist frontal in ein Wohnhaus gekracht.

Der Lastwagen war in der Nacht zum Sonntag im hessischen Hausen von der Straße abgekommen, hatte die Fassade eines Blumenladens gestreift und war mit voller Wucht in das Haus gefahren. Während der Bergung der 6000 Liter Flüssiggas mussten die Bewohner der umliegenden Häuser ihre Wohnungen verlassen. 

Fotos: Flüssiggas-Lkw kracht in Wohnhaus

Fotos: Flüssiggas-Lkw kracht in Wohnhaus

Wie die Polizei in Straßenhaus mitteilte, kam der 48 Jahre alte Fahrer mit leichten Verletzungen davon. Der Sachschaden beträgt rund 100.000 Euro. Die Feuerwehr war stundenlang im Einsatz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Der Vorfall am Amsterdamer Flughafen scheint aufgeklärt zu sein. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit dem Messer geistig „verwirrt“. Es gebe keinen …
Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Eine Kombination aus Fahndungserfolg und Bitcoin-Hype könnte der hessischen Staatskasse ein hübsches Sümmchen einbringen. Weil die bei Drogenhändlern gefundenen Bitcoins …
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt
In einem Drogeriemarkt in Kassel sind 14 Kunden durch einen Angriff mit Reizgas verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Täter.
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt

Kommentare