+
Auf einem Flug von England nach Polen kam es zu einem Zwischenfall.

Alkohol im Spiel

Randalierer zwingt Flugzeug zu Zwischenstopp in Berlin

Berlin - Auf einem Flug von England nach Polen gerät ein Passagier außer Kontrolle und randaliert im Flieger. Der Pilot muss einen unfreiwilligen Zwischenstopp einlegen.

Wegen eines randalierenden Passagiers an Bord hat ein Flugzeug auf dem Berliner Flughafen Schönefeld einen außerplanmäßigen Zwischenstopp einlegen müssen. Wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte, geriet ein 24-jähriger Pole am späten Donnerstagabend während eines Fluges von Nottingham nach Warschau dermaßen außer Kontrolle, dass sich der Kapitän zu einer Ausweichlandung entschied.

Nach der Landung in Schönefeld gegen 22.25 Uhr betraten Bundespolizisten den Angaben zufolge das Flugzeug und fanden den Randalierer bereits gefesselt vor. Der alkoholisierte Mann habe im weiteren Verlauf auch die Beamten mit Schlägen angegriffen. Bei dem Mann hätten die Beamten einen Atemalkoholwert von über zwei Promille festgestellt.

Das Flugzeug startete laut Bundespolizei gegen 23.30 Uhr wieder und setzte die Reise fort. Gegen den Randalierer leiteten die Beamten demnach Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Luftsicherheitsgesetz ein. Darüber hinaus muss er sich wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Der Fall sei an die Brandenburger Polizei übergeben worden, hieß es.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leiche im Main identifiziert: Polizei vor Rätsel um 16-jährigen Toten
Leiche im Main identifiziert: Polizei Frankfurt vor Rätsel um 16-jährigen Toten aus Offenbach.
Leiche im Main identifiziert: Polizei vor Rätsel um 16-jährigen Toten
Bislang weniger Mücken als gewöhnlich - das das dürfte sich jetzt ändern
Es ist Sommer und ins hell erleuchtete Zimmer fliegt keine Mücke durchs offene Fenster. Das liege am lange Zeit trockenen Wetter dieses Sommers, sagen Forscher. Aber das …
Bislang weniger Mücken als gewöhnlich - das das dürfte sich jetzt ändern
Autokino wird wieder populärer - Zuwächse für Open-Air-Angebote
Sie sind eine Erfindung aus den 30er Jahren, doch ihre Beliebtheit ist ungebrochen. Mehr noch, Autokinos in Deutschland erfreuen sich wachsender Beliebtheit.
Autokino wird wieder populärer - Zuwächse für Open-Air-Angebote
Forscher entwickeln Fangarm für Tiefseeorganismen
New York (dpa) - Mit einem neuartigen Fangarm können Organismen der Tiefsee eingesammelt werden, ohne sie zu zerquetschen.
Forscher entwickeln Fangarm für Tiefseeorganismen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.