Bombendrohung am Amsterdamer Flughafen

Amsterdam - Nach der Bombendrohung am Amsterdamer Flughafen Schiphol hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Der Mann soll sich in einer Toilette eingeschlossen und mit einer Bombe gedroht haben.

Von dem festgenommenen Verdächtigen gehe keine Gefahr aus, sagte ein Sprecher der Flughafenpolizei. Nach der Bombendrohung waren am Montag zwei Abflughallen des Flughafens geräumt worden.

Eine Frau sagte im Fernsehsender AT5, ihr Flug nach Genf sei abgesagt worden. Ihr sei das erzählt worden, worüber auch in örtlichen Medien berichtet wurde, dass nämlich ein Mann in einer Toilette mit einer Bombe gedroht habe. Im Sender AT5 war auch zu sehen, wie Sicherheitskräfte den Flughafen betraten. Einer der Beamten trug offenbar eine hochleistungsfähige Säge bei sich.

Schiphol ist einer der verkehrsreichsten Flughäfen Europas. An Weihnachten 2009 war es einem nigerianischen Studenten gelungen, Sprengstoff an Bord einer Maschine auf dem Weg vom Schiphol-Flughafen nach Detroit zu schmuggeln.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare