Zu sehen ist die Linken-Politikerin Cansu Özdemir.
+
Linken-Politikerin Cansu Özdemir wurde von der Bundespolizei am Flughafen Düsseldorf festgehalten.

Cansu Özdemir

Flughafen Düsseldorf: Hamburger Politikerin von Polizei festgehalten

Am Flughafen Düsseldorf ist am Samstagmorgen, 12. Juni 2021, die Linken-Politikerin Cansu Özdemir aus Hamburg festgehalten worden. Was gab der Bundespolizei den Anlass?

Düsseldorf/Hamburg – Reichlich Aufregung am Düsseldorfer Flughafen: Die Hamburger* Bürgerschaftsabgeordnete Cansu Özdemir wurde am Samstagmorgen, 12. Juni 2021, für mehrere Stunden ebenda von der Bundespolizei festgehalten*. Die Linken-Politikerin wurde an ihren Abflug gehindert. Ziel ihrer Delegation war der Irak.

„Wir sind seit mehreren Stunden in einem Raum ohne Fenster eingesperrt. Die Teilnehmerinnen der Delegation werden derzeit auf der Flughafenwache einzeln verhört“, heißt es von Cansu Özdemir. Den Anschlussflug nach Erbil, Kurdistan habe die Delegation verpasst. „Das Gepäck wurde bereits ausgecheckt, was nahelegt, dass geplant war, die Delegationsreise zu verhindern“, vermutet Özdemir. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare