Luftfrachtsendung aus Afrika

Zöllner finden zehn Millionen in Koffern

Düsseldorf - Fünf Koffer mit Bargeld haben Zöllner am Flughafen Düsseldorf in Aufregung versetzt. Die Beamten glaubten, die größte Bargeldmenge des Jahres gefunden zu haben.

In einer Luftfrachtsendung aus Afrika hätten sie druckfrische Banknoten im Wert von zehn Millionen Guinea-Franc gefunden, sagte ein Sprecher des Hauptzollamts in Düsseldorf am Dienstag. Die Ernüchterung folgte bei der Umrechnung. Die zehn Millionen haben einen Gegenwert von etwa 1100 Euro. Die Lieferung wurde freigegeben. Sie sei an einen Münz- und Scheinehändler in Amerika adressiert gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Wo ist die 14-jährige Cäciele nur abgeblieben? Die Polizei Rostock sucht nach ihr - sie wurde zuletzt in einer Wohngruppe in Grevesmühlen gesehen. Gleichzeitig wurde …
14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Bonn (dpa) - Die beiden großen Flossen von Dumbo-Oktopussen wirken wie die riesigen Ohren von Disneys gleichnamigem Elefanten. Forscher haben beobachtet, wie so ein Tier …
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Krankheitserreger, gegen die Antibiotika nicht mehr helfen, bereiten Medizinern seit Jahren großes Kopfzerbrechen. Auch bei einer Tagung von Mikrobiologen in Bochum war …
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen
Ein Brandstifter legt Feuer in einem Berliner Plattenbau - gleich mehrfach. Nun fasst die Polizei einen Verdächtigen. Die Bewohner hoffen jetzt auf ein Ende der Brände.
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen

Kommentare