+
In dem herrenlosen Koffer befand sich nur Zimt und Mehl. 

Wirbel um herrenloses Gepäckstück

Flughafen-Koffer: Absteller ist polizeibekannt

Düsseldorf - Die Ermittlungen zu dem herrenlosen Koffer auf dem Düsseldorfer Flughafen sind ein entscheidendes Stück vorangekommen.

Die Düsseldorfer Polizei hat einen Mann identifiziert, der im September einen mit Mehl gefüllten Koffer am Flughafen der Stadt abgestellt hatte. Bei dem 31-Jährigen handele es sich um einen international aktiven Gepäckdieb, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann verbüßte den Angaben zufolge in Großbritannien bereits mehrjährige Haftstrafen wegen des gewerbsmäßigen Diebstahls hochwertiger Gepäckstücke. Er sei vor allem auf Flughäfen und in exklusiven Hotels aktiv.

Die Ermittler konnten den Mann durch die Auswertung von Aufnahmen der Überwachungskameras identifizieren. Außerdem fanden sie am Griffstück des Koffers DNA-Spuren. Wo sich der Mann derzeit aufhalte, sei aber nicht bekannt.

Der Kofferfund hatte mitten in der Hauptverkehrszeit am Nachmittag die Räumung des drittgrößten deutschen Flughafens ausgelöst. In dem Gepäckstück in der Abflughalle fand sich aber neben dem Mehl nur noch Zimt. Die Ermittler gehen deshalb davon aus, dass es in dem Fall um eine Täuschung unter Drogenhändlern gehen könnte. Welche Rolle dem 31-Jährigen dabei zukomme, sei aber bislang noch unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 19.01.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 19.01.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag. 67 Millionen Euro liegen derzeit im Jackpot.
Eurojackpot am 19.01.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Unsere Kinder machen diese Mutprobe bei Youtube nach - Achtung: Sie kann tödlich enden
Wenn es um Mutproben auf der Internet-Plattform Youtube geht, kennt der Schwachsinn kaum Grenzen. Neuerdings schwappt ein Trend aus Nordamerika rüber, bei dem …
Unsere Kinder machen diese Mutprobe bei Youtube nach - Achtung: Sie kann tödlich enden
US-Horrorhaus: Paar mit 13 Kindern weist Schuld von sich
Mehr grausige Details aus dem Horrorhaus in Kalifornien kommen ans Licht. Die Vorwürfe der 13 misshandelten Kinder sind erdrückend, doch die Eltern streiten eine Schuld …
US-Horrorhaus: Paar mit 13 Kindern weist Schuld von sich
Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum
Es ist eine Geschichte wie aus einem Grusel-Krimi: Eine Familie aus der US-Stadt Idaho Falls wurde nachts von einem Krachen aus dem Schlaf gerissen. Die Ursache dafür …
Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Kommentare