Flughafen-TV: Porno statt Dokumentarfilm

Dhaka - Über einen Flughafen-Fernseher flimmerte ein Porno statt einer Dokumentation. Das sorgt nun für riesen Wirbel. Was daran so schlimm ist? Die ganze Geschichte:

Im streng muslimischen Bangladesch hat es im größten Flughafen des Landes eine Panne gegeben: Auf Flughafen-Fernsehern im Hauptterminal des internationalen Shahjalal Airport lief fünf Minuten lang statt eines Dokumentarfilms über Kultur und Geografie ein Porno.

Die Folgen für den Betreiber sind gravierend: Er musste laut Spiegel Online sofort für zwei Monate ins Gefängnis. Eine Kommission untersucht den Vorfall.

ja

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftige Explosion in Wohnhaus in Salzgitter - Vier Verlezte
Eine heftige Detonation in einem Wohnblock. Sanitäter versorgen Verletzte. Die Ursache ist noch ein Rätsel.
Heftige Explosion in Wohnhaus in Salzgitter - Vier Verlezte
Sie ist die Miss World 2017 - und rührt mit einer Aussage
Manushi Chhillar ist Miss Word 2017. Die Medizinstudentin aus Indien beschert ihrem Land damit eine Rekordmarke - und weiß schon, was sie ihrer Heimat zurückgeben will.
Sie ist die Miss World 2017 - und rührt mit einer Aussage
Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars
Düsseldorf (dpa) - Nach Ansicht von Ärzten im Rheinland sollten Kohlenmonoxid-Melder zur Pflicht in Shisha-Bars werden.
Ärzte fordern Kohlenmonoxid-Melder in Shisha-Bars
Widerstand gegen Coca-Cola-Truck-Tour
London (dpa) - Dem US-amerikanischen Getränkehersteller Coca-Cola bläst in diesem Jahr scharfer Wind wegen seiner vorweihnachtlichen Truck-Tour in Großbritannien …
Widerstand gegen Coca-Cola-Truck-Tour

Kommentare