+
Bei einem Zusammenstoß während eines Flugplatzfestes stürzt ein Flieger ab.

Eine Maschine stürzt ab

Zusammenstoß bei Flugplatzfest - zwei Tote

Großrückerswalde - Zwei Tote fordert ein Zusammenstoß zweier Flieger während eines Flugplatzfestes im Erzgebirge. Es ist schon das zweite Unglück binnen 24 Stunden.

Beim Zusammenstoß eines Segel- und eines Ultraleichtflugzeuges während eines Flugplatzfestes im Erzgebirge sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei ereignete sich das Unglück am Samstagnachmittag im sächsischen Großrückerswalde. Während eine Maschine sicher habe landen können, sei das zweite Flugzeug über einem Feld abgestürzt. Die beiden Insassen seien dabei getötet worden. Berichte, wonach es sich bei den Opfern um einen Mann und seine Tochter handelte, konnte der Sprecher zunächst nicht bestätigen.

Wie es zu dem Zusammenstoß kommen konnte, war nach Angaben des Sprechers zunächst unbekannt. Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Die Unglücksmaschine sei vor den Augen der Festbesucher abgestürzt.

Das Flugzeugunglück vom Samstag war das zweite in der Region binnen 24 Stunden. Schon am Freitag war ein Ultraleichtflugzeug in Hartenstein (Landkreis Zwickau) nach einer Notlandung ausgebrannt. Der Pilot konnte die Maschine jedoch rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt. Der 40-Jährige war am Freitag nördlich des Bodensees in Mengen (Baden-Württemberg) gestartet und wollte die Maschine nach Großenhain (Sachsen) überführen. Über dem Erzgebirge bemerkte er Rauch und entschloss sich zur Notlandung auf einem Feld.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare