Flugzeug stürzt ab - vier Tote

Warschau/Krakau - Beim Absturz eines Kleinflugzeuges auf ein Wohnhaus im südpolnischen Krakau sind am Sonntagabend die vier Menschen an Bord der Cessna 182 ums Leben gekommen.

Die Maschine mit dem 62-jährigen Piloten und drei Mädchen sei rund 20 Minuten nach dem Start aus noch ungeklärter Ursache abgestürzt, meldete die polnische Nachrichtenagentur PAP.

Der Unglückspilot hatte die 12- bis 14-jährigen Töchter von Bekannten auf einen kurzen Rundflug mitgenommen. Die Väter warteten darauf, ihre Töchter auf dem Flughafen abzuholen, als sie die Nachricht von dem tödlichen Absturz erhielten, hieß es.

Das aus Holz gebaute Wohnhaus einer kinderreichen Familie geriet beim Aufprall der Cessna sofort in Brand. Die Familienmitglieder retteten sich teilweise mit Sprüngen aus den Fenstern des Gebäudes und blieben unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 60 Verletzte bei Reizgasattacke in hessischer Schule
Bei einer Reizgasattacke in einer Gesamtschule im hessischen Runkel sind mehr als 60 Schüler und zwei Lehrer verletzt worden.
Mehr als 60 Verletzte bei Reizgasattacke in hessischer Schule
Mexiko-Erdbeben: Fast 300 Tote, "Frida"-Wunder bleibt aus
Panne bei den Rettungsarbeiten: Nach dem Erdbeben in Mexiko war tagelang von einem in einer eingestürzten Schule vermissten Mädchen namens "Frida Sofía" die Rede - doch …
Mexiko-Erdbeben: Fast 300 Tote, "Frida"-Wunder bleibt aus
Nach Hurrikan „Maria“: Puerto Rico kommt nicht zur Ruhe 
Das Wetter gönnt den Menschen in Puerto Rico keine Atempause: Nach den Verheerungen durch Hurrikan „Maria“ verschärfen nun Regen und Überschwemmungen die Not.
Nach Hurrikan „Maria“: Puerto Rico kommt nicht zur Ruhe 
TV-Sender gibt bekannt: N24 gibt es bald nicht mehr
Knapp vier Jahre nachdem der Nachrichtensender N24 Teil der Welt-Gruppe wurde, erfolgt nun die endgültige Namensänderung.
TV-Sender gibt bekannt: N24 gibt es bald nicht mehr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion