Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern

Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern

"Wahrsager" hatte gewarnt

Wegen Crash-Prophezeihung: Flugnummer geändert

São Paulo - "Sicher ist sicher", dachte sich die brasilianische Fluggesellschaft TAM, als ein selbsternannter Wahrsager für einen Inlandsflug ein Unglück prophezeite.

Der in Brasilien angesehene "Wahrsager" Jucelino Nóbrega da Luz hatte angegeben, das Flugzeug werde nach dem Start wegen eines Turbinenschadens in ein Gebäude in der Avenida Paulista im Zentrum São Paulos stürzen. Vorsorglich wurde daher die Flugnummer der entsprechenden Verbindung geändert. Die Kennziffer für den Flug am Mittwoch um 11.30 Uhr MEZ von der Metropole São Paulo in die Hauptstadt Brásilia lautet nach TAM-Angaben vom Freitag nun JJ4732 statt JJ3720.

Die Sicherheit der Passagiere sei ein "unentbehrlicher Wert", das Unternehmen werde besondere Vorsicht walten lassen, hieß es.

Der Wahrsager behauptet von sich, unter anderem den Tod von Prinzessin Diana korrekt vorausgesagt zu haben. In anderen Fällen lag er aber auch daneben.

afp

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher greift mehrere Menschen mit Axt an
Im beschaulichen Schweizer Städtchen Flums kommt es am Sonntagabend zu einem blutigen Gewaltausbruch: Ein Jugendlicher greift mit einer Axt offenkundig wahllos Menschen …
Jugendlicher greift mehrere Menschen mit Axt an
Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet
Es wirkt wie ein "Dummer-Jungen-Streich", ist aber brandgefährlich: Ein 13-Jähriger soll einen Laserpointer auf einen Hubschrauber gerichtet haben. Für die Besatzung …
Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet
Erdrutsche und Überschwemmungen nach Taifun in Japan
Taifun "Lan" hat Japan mit heftigen Regenfällen und Sturmböen überzogen. Mindestens fünf Menschen sterben.
Erdrutsche und Überschwemmungen nach Taifun in Japan
Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet
Es wirkt wie ein „Dummer-Jungen-Streich“, ist aber brandgefährlich: Ein 13-Jähriger soll einen Laserpointer auf einen Hubschrauber gerichtet haben. Für die Besatzung …
Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet

Kommentare