Feueralarm: Flugzeug kehrt wieder um

Hahn - Außerplanmäßige Landung: Wegen eines Feueralarms ist ein Frachtflugzeug am Montag kurz nach dem Start am Flughafen Hahn in der Nähe von Frankfurt wieder umgekehrt.

Die Boeing 747 sei ohne Feuer problemlos und sicher gelandet, sagte eine Flughafensprecherin. Die Bordinstrumente hätten dem Piloten einen Brand in einem Triebwerk angezeigt. Er habe daher eine “außerplanmäßige Landung“ angemeldet.

Daraufhin seien die Flughafenfeuerwehr und Löschzüge von Nachbargemeinden alarmiert worden. Nach Angaben der Sprecherin war jedoch kein Brand in den Triebwerken zu sehen. Die Maschine einer US-Gesellschaft wurde in der Flugzeugwerft des Hunsrück-Flughafens untersucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sorge um gefährdeten Staudamm in Puerto Rico
Hurrikan "Maria" hat Puerto Rico heftig getroffen: die Opferzahl steigt, der Strom ist ausgefallen, tausende Menschen sind obdachlos geworden. Der Wiederaufbau wird ein …
Sorge um gefährdeten Staudamm in Puerto Rico
Erde bebt wieder in Mexiko - zum dritten Mal
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Erdbebens vom 19. September, da wird Mexiko erneut von Erdstößen erschüttert. Das Zentrum …
Erde bebt wieder in Mexiko - zum dritten Mal
14-Jähriger geht mit Messer auf Eltern los - Vater tot
Ein 14-Jähriger hat in Österreich seine Eltern mit einem Messer attackiert und den Vater (51) dabei getötet.
14-Jähriger geht mit Messer auf Eltern los - Vater tot
Drei Tote nach Unfall mit Geisterfahrer-Lkw
Der Fahrer eines Transporters trifft an einem Stauende eine katastrophale Entscheidung - er wendet seinen Lkw und fährt in die andere Richtung.
Drei Tote nach Unfall mit Geisterfahrer-Lkw

Kommentare