Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen
+
Zwei Kleinflugzeuge kollidierten bei dem Unglück.

Nach Flugzeug-Kollission in Hessen

Ermittler klären Herkunft der Absturz-Opfer

Wölfersheim - Nach dem Flugzeugunglück bei Wölfersheim gehen die Ermittler davon aus, dass die acht Todesopfer aus Frankfurt und aus dem Kreis Offenbach stammen.

Den ersten Ermittlungen zufolge saßen in der einen Maschine ein 40 Jahre alter Mann und eine 42 Jahre alte Frau sowie drei Kinder im Alter zwischen zwei und acht Jahren, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag berichteten. An Bord der anderen Maschine befanden sich eine 33-Jährige, ein 42-Jähriger sowie ein vier Jahre altes Kind.

Die beiden Kleinflugzeuge waren am Samstag nördlich von Frankfurt in der Luft kollidiert und auf ein Feld gestürzt. Alle Insassen kamen ums Leben.

Bilder vom Absturzort in Hessen

Bilder: Flugzeugkollision in Hessen - Viele Tote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Der vor fast zwei Wochen in einer Neusser Wohnung mit lebensbedrohlichen Verletzungen gefundene Junge ist tot.
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Halle (dpa) - Drei Höhlenlöwen jagen ein Mammut und ihr Junges - diese Szene mit den lebensecht erscheinenden Tieren ist beim Landesmuseum Halle in Sachsen-Anhalt …
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 
Es ist nur ein kurzes Stück, doch es ist ganz schön teuer: 189.000 Euro soll ein Landwirt in Schleswig-Holstein für den Straßenausbau zahlen. Ursprünglich sollte der …
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 
Taucher fischen 45 Tresore aus Kanal 
Einen kuriosen Fund haben Taucher unter einer Kanalbrücke in Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen) gemacht: 45 geöffnete Tresore. In einigen waren sogar noch Unterlagen.
Taucher fischen 45 Tresore aus Kanal 

Kommentare