In Moskau

Flugzeug landet mit brennendem Triebwerk

Moskau - Kurz nach dem Start hat das Triebwerk eines russischen Passagierflugzeugs mit rund 230 Menschen an Bord Feuer gefangen. Die Piloten entschlossen sich zur Landung in Moskau.

Die Maschine der Fluggesellschaft Transaero vom Typ Boeing 777 sei auf dem Weg nach New York gewesen, teilte das russische Luftfahrtamt am Samstag der Agentur Itar-Tass zufolge mit. Kurz nach dem Start vom Flughafen Moskau-Wnukowo meldete die Besatzung demnach eine ernste Panne. Die Piloten hätten daraufhin das defekte Triebwerk abgeschaltet und sich zur Landung auf dem nahen Airport Moskau-Scheremetjewo entschlossen. „Niemand wurde verletzt“, sagte ein Behördensprecher. Der Vorfall werde von einer Sonderkommission untersucht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Für seinen nächsten Strafprozess holt sich Bill Cosby einen Anwalt der bereits Popstar Michael Jackson vertreten hat. Im ersten Prozess gelangten die Geschworenen zu …
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Mehrere Tage war es still um die Sängerin Taylor Swift in den sozialen Medien. Nun meldete sich die Blondine zurück: Mit einem seltsamen Video.
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Er wollte eine Kutsche, die voller Kinder waren, überholen. Doch dann kam ihm ein anderes Auto entgegen. Mit voller Wucht prallte der 22-Jährige gegen die Kinder. 
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Frauenleiche aus dem Øresund geborgen - ist es die schwedische Journalistin?
In einem Gewässer in Kopenhagen ist eine Frauenleiche gefunden worden. Die Identität der Frau gab die Polizei noch nicht bekannt. Einen Verdacht gibt es aber.
Frauenleiche aus dem Øresund geborgen - ist es die schwedische Journalistin?

Kommentare