Flugzeug nach Bombendrohung notgelandet

Lissabon - Ein Flugzeug der portugiesischen Gesellschaft Portugalia Airlines ist am Donnerstagabend wegen einer Bombendrohung auf dem Flughafen von Lissabon notgelandet.

Bei einer ausgiebigen Untersuchung der Embraer-Maschine sei allerdings nichts Verdächtiges gefunden worden, teilte ein Sprecher der Flughafenverwaltungsbehörde ANA der Nachrichtenagentur Lusa mit.

Das Flugzeug war nach amtlichen Angaben mit 25 Passagieren in Marseille gestartet und in die portugiesische Hauptstadt unterwegs, als die französischen Behörden die Piloten über eine eingegangene Bombendrohung informierten. Nach der Notlandung gegen 20.10 Ortszeit (21.10 MEZ) sei die Maschine evakuiert und an einer entlegenen Stelle des Flughafens gründlich durchsucht worden, hieß es. Weitere Informationen wurden vorerst nicht bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöse UFO-Beobachtungen: Geheime Forschungen des US-Militärs enthüllt 
Geheim forschte das Pentagon, ob Außerirdische die Erde besuchen. Nun wurde das Programm enthüllt. 
Mysteriöse UFO-Beobachtungen: Geheime Forschungen des US-Militärs enthüllt 
Verband: Pfefferspray-Attacken in Schulen sind kein Jux
Immer wieder versprühen Jugendliche Reizgas in der Schule. Was meist nur ein Spaß sein soll, endet oft in ärztlicher Behandlung. Trotzdem ist Pfefferspray weiterhin in …
Verband: Pfefferspray-Attacken in Schulen sind kein Jux
Weitere Räumungen wegen des Feuers in Kalifornien
Los Angeles (dpa) - Wegen der heftigen Brände im US-Staat Kalifornien müssen weitere Gebiete evakuiert werden. Die neuen Räumungsanordnungen wurden am Samstag (Ortszeit) …
Weitere Räumungen wegen des Feuers in Kalifornien
Schockierender Vorfall auf Brücke: Ahnungslose Hirsche springen über Geländer in den Tod
Das Ehepaar Veerhusen war gerade auf einem Highway in Michigan unterwegs, als sie eine schreckliche Beobachtung machten.
Schockierender Vorfall auf Brücke: Ahnungslose Hirsche springen über Geländer in den Tod

Kommentare