Flugzeug im Sudan entführt

Terrorismus: - Kairo - Unbekannte haben heute ein sudanesisches Passagierflugzeug mit 103 Menschen an Bord entführt. Nach Angaben des Pressedienstes Sudanese Media Center (SMC) zwangen die Entführer den Piloten der Fluggesellschaft Air West, mit der Maschine Kurs auf N'Djamena, die Hauptstadt des Tschad, zu nehmen.

An Bord der Boeing 737 hätten sich 85 Passagiere und 18 Crew-Mitglieder befunden, hieß es. Sie sei heute morgen in Khartum gestartet und habe sich auf dem Weg zum Flughafen von Al-Faschir in der westsudanesischen Konfliktregion Darfur befunden.

Auch interessant

Kommentare