+
Beim Absturz eines Charter-Flugzeugs im US-Bundesstaat Alaska sind nach Medienberichten am Sonntag alle zehn Menschen an Bord ums Leben gekommen.

Unglück auf Kenai-Halbinsel

Flugzeugabsturz in Alaska - Pilot und neun Passagiere tot

Anchorage - Beim Absturz eines Charter-Flugzeugs im US-Bundesstaat Alaska sind nach Medienberichten am Sonntag alle zehn Menschen an Bord ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Flugaufsichtsbehörde ereignete sich das Unglück auf dem Flughafen von Soldotna auf der Kenai-Halbinsel, südlich von Anchorage, berichtete die „Anchorage Daily News“. Ausgebrannte Reste der einmotorigen Maschine vom Typ De Havilland DHC-3 Otter auf dem Flugfeld waren in Aufnahmen von dem Absturzort zu sehen. Außer dem Piloten waren neun Passagiere an Bord.

Über die Absturzursache wurde zunächst nichts bekannt. Es sei noch unklar, ob die Maschine bei der Landung oder beim Start verunglückte, berichtete der Online-Nachrichtendienst „Alaskadispatch.com“. Die Flugaufsichtsbehörde NTSB werde den Absturz untersuchen, teilte ein Behördensprecher in Anchorage mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen
Wenn eine Drohne in ein Triebwerk gerät, drohen tödliche Unfälle. Bislang gab es noch kein solches Unglück. Aber die Gefahr steigt.
Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen
Streit um Hitler-Glocke: Aussagen haben keine rechtliche Folgen
Umstrittene Äußerungen über die sogenannte Hitler-Glocke von Herxheim am Berg und über den Nationalsozialismus haben für den ehemaligen Bürgermeister des pfälzischen …
Streit um Hitler-Glocke: Aussagen haben keine rechtliche Folgen
Hurrikan „Maria“ hat Puerto Rico erreicht
Der Hurrikan „Maria“ hat Puerto Rico erreicht. Nach der Zurückstufung auf Stufe vier ist das Auge des Hurrikans nahe der Stadt Yabuoca auf die Insel getroffen.
Hurrikan „Maria“ hat Puerto Rico erreicht
Mann verwechselt Post mit Polizeirevier
Für Gelächter hat am Mittwoch ein Mann in Pforzheim gesorgt. Er wollte sein Paket in einem Polizeirevier abgeben.
Mann verwechselt Post mit Polizeirevier

Kommentare