+
Das Flugzeug prallte gegen einen Berg und zerschellte.

Nepal: Flugzeug zerschellt an Berg

Kathmandu - Bei einem Flugzeugabsturz im Norden Nepals sind am Montag mindestens neun Insassen ums Leben gekommen.

Acht Überlebende wurden schwer verletzt geborgen und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht, wie die Behörden mitteilten. Die Maschine mit 21 Menschen an Bord stürzte beim Landeanflug auf den Flughafen von Jomsom ab, einem bei Trekkingtouristen beliebten Reiseziel.

Flugzeugabsturz in Nepal

An Berg zerschellt: Flugzeugabsturz in Nepal

Das Flugzeug prallte gegen einen Berg und zerschellte, wie ein Behördensprecher sagte. Ersten Ermittlungen zufolge seien möglicherweise technische Probleme die Ursache für das Unglück gewesen. Rettungskräfte bargen mindestens neun Leichen aus den Trümmern. Die Überlebenden wurden in eine Klinik in der nahegelegenen Stadt Pokhara geflogen.

Die schlimmsten Flugzeugabstürze

Die schlimmsten Flugzeugabstürze

Bei den 21 Insassen handelte es sich laut Polizei um 16 Inder und zwei westliche Touristen sowie eine dreiköpfige nepalesische Besatzung. Über die Nationalität der Touristen und die Identität der Opfer war zunächst nichts bekannt.

Die Dornier-Maschine gehört der lokalen Fluggesellschaft Agri Air. Jomsom liegt rund 200 Kilometer nordwestlich der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu. Der Flughafen befindet sich in 2.680 Metern Höhe.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei polnische Erntehelfer sterben bei Badeunfall
Taucher ziehen die drei Männer noch lebend aus dem Wasser, doch die Ärzte können ihr Leben nicht mehr retten. Die Staatsanwaltschaft geht von einem Unfall aus.
Drei polnische Erntehelfer sterben bei Badeunfall
Angler finden Tigerpython an der Weser
Emmerthal (dpa) – Angler haben am Weserufer eine riesige Würgeschlange entdeckt. Der dreieinhalb Meter lange Tigerpython könne Menschen durchaus gefährlich werden, …
Angler finden Tigerpython an der Weser
Online-Spielsucht jetzt offiziell Krankheit
Es ist umstritten, aber die Weltgesundheitsorganisation erkennt Online-Spielsucht nun als Krankheit an. Sie will keinen Freizeitspaß verteufeln, sondern definiert klare …
Online-Spielsucht jetzt offiziell Krankheit
Schwan sucht nach totem Partner und gerät unter Zug 
Schwanenpaare bleiben sich ein Leben lang treu. Als sein Partner stirbt, macht sich ein Schwan auf eine lebensgefährlich Suche. 
Schwan sucht nach totem Partner und gerät unter Zug 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.