Während starkem Gewitter

Flugzeugabsturz in der Schweiz - drei Tote

Kägiswil - Bei starkem Gewitter ist am Dienstag im schweizer Kanton Obwalden ein Kleinflugzeug auf einem Flugplatz abgestürzt. Drei Menschen kamen ums Leben.

Beim Absturz eines Kleinflugzeuges sind in der Schweiz drei Menschen ums Leben gekommen. Aus zunächst noch ungeklärten Gründen stürzte der Flieger am Dienstagnachmittag auf dem Flugplatz Kägiswil im Kanton Obwalden ab. Zwei Insassen starben sofort. Ein drittes Opfer erlag seinen schweren Verletzungen in der Nacht zu Mittwoch in einem Krankenhaus. Das teilte die Obwaldner Polizei mit. Das Unglück ereignete sich während eines starken Gewitters. Ob das zum Unfall führte, wird derzeit geprüft. Alle drei Männer stammten aus der Nähe von Obwalden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau erzählt im Flugzeug von ihrer Arbeit - dann erlebt sie ein Wunder
Die 27-jährige Lehrerin Kimberly Bermudez erzählt im Flugzeug von ihrem Job. Später sagt sie: „Ich bin für immer dankbar.“
Frau erzählt im Flugzeug von ihrer Arbeit - dann erlebt sie ein Wunder
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 20.07.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie vom Freitag. Heute liegen 23 Millionen Euro im Jackpot.
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
17 Tote bei Untergang eines Ausflugsboots in den USA - auch Kinder darunter
Ein Ausflugsboot ist auf einem See in den USA verunglückt. Unter den 17 Todesopfern sind mehrere Kinder.
17 Tote bei Untergang eines Ausflugsboots in den USA - auch Kinder darunter
Frau nach eigenen Angaben tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt
In Indien wurde eine Frau angeblich tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt. Im Zusammenhang mit der Tat wurden drei Polizisten suspendiert.
Frau nach eigenen Angaben tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion