+
Das Wrack der argentinischen Maschine.

Keine Anzeichen für Überlebende

Flugzeugabsturz in Uruguay mit vermutlich zehn Toten

Montevideo - Ein argentinisches Privatflugzeug mit zehn Insassen ist in Uruguay abgestürzt. Die Maschine geriet in Brand - drei Leichen konnten geborgen werden.

Die zweimotorige Beechcraft B-90 King Air sei am Donnerstag kurz nach dem Abflug von osturuguayischen Ferienort Punta del Este abgestürzt, erklärte ein Sprecher der Luftwaffe der Zeitung „El Observador“. Es seien drei Leichen aus der in Brand geratenen Maschine geborgen worden, berichtete die Zeitung „El País“. Es gebe keine Anzeichen für Überlebende.

Der Absturz ereignete sich nur wenige Kilometer vom Flughafen Laguna de Sauce entfernt. Das Flugzeug liege auf seichtem Wasser der Sauce-Lagune, erklärte ein Sprecher der Feuerwehr dem Fernsehsender Canal 10.

Die Passagiere seien Manager eines argentinischen Unternehmens gewesen, die nach geschäftlichen Gesprächen in Punta del Este den Rückflug nach Buenos Aires angetreten hatten. Punta del Este liegt 130 Kilometer östlich von Montevideo. In dem Ferienort besitzen viele Argentinier luxuriöse Sommerhäuser.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lkw-Auflieger die Strecke. Beim Aufprall werden in Warendorf …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Rom - Die Einsatzkräfte haben in den Trümmern des verschütteten Hotels am Gran-Sasso-Massiv weitere Todesopfer geborgen. Damit steigt die Opferzahl auf neun Tote.
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check
Goslar (dpa) - Senioren, die Auto fahren wollen, müssen sich nach dem Willen von Verkehrsjuristen künftig regelmäßig medizinisch auf ihre Fahreignung testen lassen. …
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen

Kommentare