Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Täter verhaftet

Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Täter verhaftet

Flugzeugkollision in Großbritannien

London - Beim Zusammenstoß zweier Kleinflugzeuge über ländlichen Gebiet in Großbritannien ist am Sonntag ein Mann ums Leben gekommen.

Die beiden Flugzeuge seien nach der Kollision in der Nähe des Flughafens von Leicester rund 160 Kilometer nördlich von London abgestürzt, teilte die Polizei mit. Der Pilot des einen Flugzeugs sei noch an der Unglücksstelle gestorben, zwei weitere Männer in dem anderen Flugzeug hätten lediglich leichte Verletzung erlitten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei warnt vor diesem Volksfest-Mitbringsel: Tödliche Gefahr
Ein metallbeschichteter Luftballon kam am Dienstagabend mit einer Oberleitung am Stuttgarter Hauptbahnhof in Berührung. Solch ein Kontakt kann lebensgefährlich sein. 
Polizei warnt vor diesem Volksfest-Mitbringsel: Tödliche Gefahr
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Wann werden die Uhren wieder auf die Winterzeit umgestellt? Werden Sie vor oder zurückgestellt? Hier bekommen Sie alle Infos zur Zeitumstellung.
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Autofahrer fährt über Feuerwehr-Schlauch - und bringt Retter in Lebensgefahr
Weil ein Autofahrer in Indianapolis über einen Wasserschlauch fuhr wurden zahlreiche Menschen in Lebensgefahr gebracht. Und er ist mit seinem Verhalten nicht alleine.
Autofahrer fährt über Feuerwehr-Schlauch - und bringt Retter in Lebensgefahr
Gigantischer Eisberg treibt aufs Meer hinaus
Über Wochen hatte sich der gigantische Eisberg A68 kaum von der Stelle bewegt - jetzt macht sich der 5800 Quadratkilometer große Riese auf die Reise ins offene Meer.
Gigantischer Eisberg treibt aufs Meer hinaus

Kommentare