Flugzeugkollision in Großbritannien

London - Beim Zusammenstoß zweier Kleinflugzeuge über ländlichen Gebiet in Großbritannien ist am Sonntag ein Mann ums Leben gekommen.

Die beiden Flugzeuge seien nach der Kollision in der Nähe des Flughafens von Leicester rund 160 Kilometer nördlich von London abgestürzt, teilte die Polizei mit. Der Pilot des einen Flugzeugs sei noch an der Unglücksstelle gestorben, zwei weitere Männer in dem anderen Flugzeug hätten lediglich leichte Verletzung erlitten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea
Sydney - Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,9 hat die Region um die Inselgruppe der Salomonen und Papua-Neuguinea im Südpazifik erschüttert.
Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea
Bedrohte Säbelantilopen im Tschad ausgewildert
Mit ihren gebogenen Hörnern ist die Säbelantilope ein stattlicher Anblick. Tierforscher wollen sie mit einer Auswilderungsaktion retten.
Bedrohte Säbelantilopen im Tschad ausgewildert
Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Bei einem schweren Zugunglück in Indien sterben mindestens 27 Menschen. Einige Schwerverletzte schweben in Lebensgefahr.
Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Kommentare