1. Startseite
  2. Welt

Foltermord von Siegburg - Lebenslang für Haupttäter?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Karlsruhe - Mehr als 20 Monate nach dem brutalen Foltermord in der Haftanstalt Siegburg drohen dem Haupttäter nun lebenslange Haft und Sicherungsverwahrung.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hob am Mittwoch das auf 15 Jahre Haft lautende Urteil des Landgerichts Bonn vom Dezember 2007 teilweise auf und ordnete einen neuen Prozess an. Darin geht es nur noch um die Höhe der Strafe und die Frage, ob zusätzlich eine "Sicherungsverwahrung unter Vorbehalt" verhängt wird.

Im Übrigen bleibt das Urteil bestehen. Die Revisionen des Angeklagten und seiner beiden Mittäter wurden verworfen. Sie hatten im November 2006 einen Mithäftling fast elf Stunden lang gequält und ihn dann umgebracht.

Auch interessant

Kommentare