Blick auf den Kassenbereich in einer Filiale der Drogeriemarktkette dm. (Symbolbild)
+
dm hat einen 18-Jährigen nun zum Milliardär gemacht.

Superreich mit 18

Jüngster Milliardär der Welt kommt aus Deutschland

Die Drogeriekette dm hat jetzt dafür gesorgt, dass ein 18-jähriger Deutscher der jüngste Milliardär der Welt wurde. Aber wie kam es dazu?

Das US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ hat kürzlich seine aktuellste Liste der reichsten Personen der Welt rausgebracht - und darauf steht auch ein junger Mann aus Deutschland. Wie echo24.de* berichtet, ist Kevin David Lehmann der jüngste Milliardär weltweit*, sein Vermögen hat er der Karlsruher Drogeriekette dm zu verdanken.

Denn Kevin David Lehmann ist der Sohn von Günther Lehmann. Lehmann stieg 1974 in die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG ein und erhielt dafür 50 Prozent der Unternehmensanteile. Die überschrieb er bereits vor Jahren seinem Teenager-Sohn. Somit hat Kevin David Lehmann ein geschätztes Vermögen von 3,3 Milliarden Dollar und hat Reality-Star Kylie Jenner von Thron der jüngsten Milliardärin der Welt gestoßen. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare