+
Exsperten sollen Explosionsspuren gefunden haben. Foto: Egyptian Defence Ministry

Forensiker: Womöglich Explosion vor Egyptair-Absturz

Kairo (dpa) - Die geborgenen Körperteile von Insassen der abgestürzten Egyptair-Maschine deuten auf eine Explosion an Bord hin. Dies geht aus den ersten forensischen Untersuchungen hervor, wie es aus Kreisen der ägyptischen Untersuchungskommission zur Absturzursache hieß.

Der Flug MS804 mit 66 Personen an Bord war am frühen Donnerstagmorgen auf dem Weg von Paris nach Kairo über dem Mittelmeer abgestürzt. Die Absturzursache ist bislang unklar.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft
Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen Namen bekommen.
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft
Polizei: Tödliche Geisterfahrt war wohl keine Absicht
Eine Frau biegt falsch auf eine Bundesstraße ein, rammt mit ihrem Auto einen anderen Wagen und reißt dessen Fahrer mit in den Tod.
Polizei: Tödliche Geisterfahrt war wohl keine Absicht
Spuren im Schnee führen Polizei zu Einbrechern
Freiburg - Der Winter ist nicht nur eine schöne Jahreszeit zum Schlitten fahren - sie hilft der Polizei auch dabei, Verbrechen aufzuklären. So wie einen Einbruch in …
Spuren im Schnee führen Polizei zu Einbrechern
Angeklagter bestreitet Tötungsabsicht nach Baustellen-Streit
Auf einer Baustelle arbeiten ein Pflasterer und ein Asphaltierer. Sie geraten in Streit - um einen Lastwagen, der angeblich über frischen Asphalt gefahren ist. Am Ende …
Angeklagter bestreitet Tötungsabsicht nach Baustellen-Streit

Kommentare