+
Michael Quetting in seinem Ultraleichtflieger. Neben ihm seine Flugschüler, die jungen Graugänse. Foto: Patrick Seeger

Forscher bringt Graugänsen das Fliegen bei

Radolfzell (dpa) - Michael Quetting (41) hat jungen Graugänsen das Fliegen beigebracht. Wenn der Forscher vom Max-Planck-Institut für Ornithologie mit seinem Ultraleichtflugzeug in Radolfzell am Bodensee startet, folgen Nemo, Nils, Gloria, Calimero und Maddin.

"Klappt schon gut", sagt Quetting. "Nur das Fliegen in der Formation müssen wir noch trainieren." Die Tiere sind mit Sensoren ausgerüstet, die Informationen über ihre Flügelschläge liefern sollen.

Schon vor dem Schlüpfen hat Quetting die Tiere auf sich geprägt: Ein Lautsprecher am Brutkasten spielte täglich eine halbe Stunde unter anderem Propellergeräusche und Quettings Stimme ab. Dabei erzählte er den Eiern nicht irgendwas, sondern las - natürlich - aus "Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen" vor.

Blog von Michael Quetting

Max-Planck-Institut für Ornithologie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 
Das Land Nordkorea wurde zum wiederholten Male von einem Erdbeben erschüttert. Einzelheiten zur Ursache sind bislang noch nicht bekannt. 
Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 
Mittlerweile fast 300 Tote nach Erdbeben in Mexiko
Seit dem schweren Erdbeben in Mexiko vom Dienstag haben Retter 70 Überlebende aus den Trümmern befreien können. Doch die Hoffnung auf weitere "Wunder" schwindet …
Mittlerweile fast 300 Tote nach Erdbeben in Mexiko
Germanwings-Absturz: Fast 200 Angehörige klagen in Essen
Nachdem sie vor einem US-Gericht abgeblitzt sind, klagen die Hinterbliebenen der Opfer des Germanwings-Absturzes nun in Deutschland. Fast 200 von ihnen ziehen vor das …
Germanwings-Absturz: Fast 200 Angehörige klagen in Essen
Jugendlicher läuft bei Rot über die Ampel und wird tödlich verletzt
Ein 16-Jähriger ignorierte am Freitagabend die Straßenordnung und lief trotz roter Ampel über die Straße. Ein Fehler, für den er bitter bezahlte. 
Jugendlicher läuft bei Rot über die Ampel und wird tödlich verletzt

Kommentare