Schweigeminute für die Toten des Busunglücks
1 von 16
Schweigeminute für die Toten des Busunglücks
Schweigeminute für die Toten des Busunglücks
2 von 16
Schweigeminute für die Toten des Busunglücks
Schweigeminute für die Toten des Busunglücks
3 von 16
Der Präsident des Europäischen Rates und Ex-Premierminister von Belgien, Herman van Rumpoy, bei der Schweigeminute im Europäischen Rat 
Schweigeminute für die Toten des Busunglücks
4 von 16
Schweigeminute für die Toten des Busunglücks
Schweigeminute für die Toten des Busunglücks
5 von 16
Schweigeminute für die Toten des Busunglücks
Schweigeminute für die Toten des Busunglücks
6 von 16
Schweigeminute für die Toten des Busunglücks
Schweigeminute für die Toten des Busunglücks
7 von 16
In der Schweiz hingen die Fahnen auf halbmast
Schweigeminute für die Toten des Busunglücks
8 von 16
Eine von zwei Militärflugzeugen vom Typ Hercules C-130, die die Särge nach Belgien brachten 

Schweigeminute für die Toten des Busunglücks

Brüssel - Während die Särge der 28 Toten des Busunglücks in der Schweiz verladen wurden, gedachten am Freitag Millionen von Menschen in Belgien und den Niederlanden der Opfer des Unfalls.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot
Im Emsland kracht ein Schiff gegen eine Brücke - der Schiffsführer stirbt. Er hatte wohl vergessen, sein Führerhaus rechtzeitig runter zu fahren. Wurde ihm der dichte …
Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot
"Egon" macht Platz für "Brigitta" mit Sonne oder Nebel
Sturmtief "Egon" bleibt Wintersportlern in schlechter Erinnerung. Orkanböen, umgestürzte Bäume, gesperrte Liftanlagen - Pistenspaß hört sich anders an. Aber nun sieht es …
"Egon" macht Platz für "Brigitta" mit Sonne oder Nebel
Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos
Offenbach - Das Tief "Egon" bringt am Freitag Schnee und Sturm nach Deutschland. In der Nacht und am Morgen gab es Unfälle, gesperrte Strecken und Stromausfälle.
Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos
So viele Unfälle mit Pedelecs in Deutschland wie noch nie
Immer öfter passieren Unfälle mit Fahrradfahrern, die mit Elektromotor unterwegs sind. 2016 wurde ein neuer Höchststand erreicht. Was steckt dahinter?
So viele Unfälle mit Pedelecs in Deutschland wie noch nie

Kommentare