1 von 8
Die Britin Prudence Staite modellierte die lebensgroße Dita von Teese aus fettarmem Käse der Sorte LowLow.
2 von 8
Der letzte Schliff: Hier legt die Künstlerin noch einmal Hand an von Teeses Dekollté.
3 von 8
Die Rocksängerin Sheryl Crow im Porträt: "Chedda Cole" besteht aus LowLow-Käse in Scheiben und geraspelt.
4 von 8
Weitere Zutaten des Bilds sind Weintrauben, Kekse, Chutney und Nüsse.
5 von 8
"Low-bama", die Büste des amerikanischen Präsidenten Barack Obama, entstand aus einem 20 Kilogramm schweren Block LowLow-Käse.
6 von 8
Alle Käsekunstwerke sind in einer Wanderausstellung in England zu sehen.
7 von 8
Doch Staite kann noch einiges mehr: Sie verarbeitet alle Arten von Lebensmitteln zu Gegenständen, Bildern und Gemälden, Skulpturen und sogar Räumen.
8 von 8
Viele ihrer Kunstwerke, die sie auch in einem Onlineshop verkauft, sind aus Schokolade, so wie hier im Bild eine Chaiselounge.

Alles Käse! Dita von Teese und Co. zum Anbeißen

London - Die Britin Prudence Staite verarbeitet berühmte Persönlichkeiten zu Käse-Skulpturen. Ob Dita von Teese oder Barack Obama - alles zum Anbeißen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark
Beängstigende Bilder: Im Europa-Park Rust brach am Samstagabend ein Großbrand aus. 
Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark
Ein Hochsommer-Wochenende schon im Frühling
Das Tief "Wilma" beschert Deutschland derzeit sommerliche Temperaturen um die 30 Grad. Manche Regionen haben nach wochenlangem Sonnenschein dringend Regen nötig. Der …
Ein Hochsommer-Wochenende schon im Frühling
Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad
Deutschland ist am Wochenende zweigeteilt: Im Norden bleibt es meist sonnig, in großen Teilen des Landes kann es aber heftig krachen. Wo die Sonne brennt, steigt auch …
Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad
Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten
Die Weltkriegsbombe ist entschärft und abtransportiert. Aber für Helfer geht die Arbeit in Dresden weiter. Viele Menschen können erst am Freitag zurück nach Hause.
Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.