1 von 47
Der Dom kariert, der Funkturm grün-blau und das Brandenburger Tor mal rot, mal blau, mal grün: Berlin erstrahlt elf Nächte lang in neuem Licht. Tausende Menschen bestaunten schon zum Auftakt des 6. “Festivals of Lights“ die Lichtkunstwerke auf den Sehenswürdigkeiten der Stadt.
2 von 47
Der Fernsehturm
3 von 47
Der Fernsehturm
4 von 47
Der Berliner Dom
5 von 47
Der Berliner Dom
6 von 47
Der Berliner Dom
7 von 47
Der Berliner Dom
8 von 47
Die blau beleuchtete alte Potsdamer Straße

Berlin leuchtet: Bilder vom Festival of Lights

Der Dom kariert, der Funkturm grün-blau und das Brandenburger Tor mal rot, mal blau, mal grün: Berlin erstrahlt elf Nächte lang in neuem Licht.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Nach heftigen Gewittern kommt Tropen-Hitze
Heftige Unwetter ziehen über Teile Deutschlands hinweg. Straßen und Keller laufen voll Wasser und Schlamm. Zwei Frauen werden vom Blitz getroffen. Und jetzt steht …
Nach heftigen Gewittern kommt Tropen-Hitze
Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark
Beängstigende Bilder: Im Europa-Park Rust brach am Samstagabend ein Großbrand aus. 
Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark
Ein Hochsommer-Wochenende schon im Frühling
Das Tief "Wilma" beschert Deutschland derzeit sommerliche Temperaturen um die 30 Grad. Manche Regionen haben nach wochenlangem Sonnenschein dringend Regen nötig. Der …
Ein Hochsommer-Wochenende schon im Frühling
Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad
Deutschland ist am Wochenende zweigeteilt: Im Norden bleibt es meist sonnig, in großen Teilen des Landes kann es aber heftig krachen. Wo die Sonne brennt, steigt auch …
Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.