1 von 44
Der 11. September: Bei den Terroranschlägen vom 11. September 2001 sterben mehr als 3000 Menschen.
2 von 44
Irak-Krieg: Trotz weltweiter Proteste marschiert eine von den USA geführte Koalition am 20. März 2003 im Irak ein. Das Land versinkt bald im Chaos.
3 von 44
Wir sind Papst: Kardinal Joseph Ratzinger wird am 19. April 2005 zum neuen Papst gewählt: Benedikt XVI. kommt aus Bayern.
4 von 44
Obama wird Präsident: 5. November 2008: Mit Barack Obama zieht erstmals in der Geschichte der USA ein Schwarzer ins Weiße Haus.
5 von 44
Der King of Pop ist tot: Michael Jackson stirbt am 26. Juni 2009 – Herzversagen. Der überraschende Tod des King of Pop schockt die Welt.
6 von 44
Tsunami: Ein riesige Flutwelle, ausgelöst durch ein Seebeben, verwüstet Südostasien. Mehr als 230 000 Menschen sterben an jenem 26. Dezember 2004.
7 von 44
We are the Champions: Der FC Bayern gewinnt am 23. Mai 2001 die Champions-League. Torhüter Oliver Kahn wird als Held gefeiert.
8 von 44
CSU-Absturz: Bei der Landtagswahl am 28. September 2008 verliert die CSU die Alleinregierung – sie erreicht 43,4 Prozent der Stimmen. Es ist ein historisches Tief für die Partei.

Das bewegte uns in diesem Jahrzehnt 

München - Das bewegte uns in diesem Jahrzehnt

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall
Vor einem Jahr lieferten die Mexikaner den mächtigen Drogenboss an die USA aus. Die Haftbedingungen im Hochsicherheitsgefängnis von New York setzen dem früheren Chef des …
Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall
Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt
Mit heftige Böen und viel Regen hat sich das Sturmtief "Friederike" am Donnerstagmorgen in Teilen Deutschlands angekündigt. Die Deutsche Bahn reagiert auf das Unwetter.
Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt
Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr
Orkanböen bis zu 115 km/h: Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief "Friederike" nichts Gutes. Ungemütlich wurde es für Autofahrer schon vorher. Viele kamen bei …
Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr
"Matterhorn is back" - Zug nach Zermatt fährt wieder
Schnee satt wie seit Jahren nicht mehr - die Wintersportorte in den Alpen frohlocken, aber erst einmal brachte das schneelastige Wetter akute Lawinengefahr und …
"Matterhorn is back" - Zug nach Zermatt fährt wieder

Kommentare