Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
1 von 16
20. April 1999: Eine Überwachungskamera in der Cafeteria der Columbine High School in Littleton filmt die schwerbewaffneten Attentäter.
Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
2 von 16
Einige Schüler suchen Schutz an der Rückwand des Gebäudes, andere fliehen vor den Attentätern.
Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
3 von 16
Verletzte Schüler werden an Ort und Stelle medizinisch versorgt. Für dreizehn Menschen kommt jede Hilfe zu spät.
Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
4 von 16
Eine Mutter tröstet ihre Tochter: In der Columbine High School haben zwei Amokläufer soeben ein großes Blutvergießen angerichtet.
Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
5 von 16
Vier junge Frauen verlassen tränenüberströmt das Schulgebäude.
Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
6 von 16
Einige Schüler verstecken sich hinter einem geparkten Auto. Ein Polizist hat seine Waffe im Anschlag.
Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
7 von 16
Die Bücherei der High School ist völlig verwüstet. Das ziegt das Bild einer Überwachungskamera.
Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
8 von 16
Die Trauer ist grenzenlos bei der Beisetzung eines der Opfer.

Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf

Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela
Schwer bewaffnete Soldaten mitten in Rio de Janeiro, die größte Favela im Ausnahmezustand. Rund ein Jahr nach den Olympischen Spielen gerät die Sicherheitslage in der …
Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela
Forscher: "Cassini" lieferte Vielfalt an neuen Ergebnissen
Riga (dpa) - Mit der Saturn-Mission der Raumsonde "Cassini" ist für den deutschen Forscher Sascha Kempf auch eine Epoche zu Ende gegangen. "Cassini ist die letzte …
Forscher: "Cassini" lieferte Vielfalt an neuen Ergebnissen
Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag
Grauer Himmel, Regen und Joachim Herrmann auf der Wiesnwache: So verlief der fünfte Tag des Oktoberfestes in München. Sehen Sie hier die Eindrücke in Bildern.
Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag
Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote
Ein schweres Erdbeben hat die mexikanische Hauptstadt Mexiko-Stadt am Dienstag erschüttert. Dabei starben mindestens 49 Menschen.
Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote

Kommentare