Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
1 von 16
20. April 1999: Eine Überwachungskamera in der Cafeteria der Columbine High School in Littleton filmt die schwerbewaffneten Attentäter.
Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
2 von 16
Einige Schüler suchen Schutz an der Rückwand des Gebäudes, andere fliehen vor den Attentätern.
Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
3 von 16
Verletzte Schüler werden an Ort und Stelle medizinisch versorgt. Für dreizehn Menschen kommt jede Hilfe zu spät.
Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
4 von 16
Eine Mutter tröstet ihre Tochter: In der Columbine High School haben zwei Amokläufer soeben ein großes Blutvergießen angerichtet.
Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
5 von 16
Vier junge Frauen verlassen tränenüberströmt das Schulgebäude.
Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
6 von 16
Einige Schüler verstecken sich hinter einem geparkten Auto. Ein Polizist hat seine Waffe im Anschlag.
Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
7 von 16
Die Bücherei der High School ist völlig verwüstet. Das ziegt das Bild einer Überwachungskamera.
Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf
8 von 16
Die Trauer ist grenzenlos bei der Beisetzung eines der Opfer.

Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf

Columbine High School: Zehn Jahre nach dem Amoklauf

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam
Mit Starkregen und Hagel ist Sturmtief "Paul" über das Land gezogen. Vor allem Reisende und Wochenendpendler werden unter den Auswirkungen des Unwetters noch zu leiden …
Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam
Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer
Schwere Unwetter haben am Donnerstag in Teilen Deutschlands großen Schaden angerichtet. Zwei Menschen starben bei Unfällen durch umgestürzte Bäume. 
Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer
Bilder von den Straßenschäden durch Blow Ups auf der Autobahn A6
Die extreme Hitze hat am Mittwoch auf der Autobahn 6 bei Hockenheim (Baden-Württemberg) im Rhein-Neckar-Kreis die Straße aufplatzen lassen.
Bilder von den Straßenschäden durch Blow Ups auf der Autobahn A6
Bilder vom Prozess gegen den Haribo-Erpresser
Bonn (dpa) - Ein Rentner, der eine Erpressung der Unternehmen Haribo, Lidl und Kaufland versucht haben soll, steht seit Donnerstag in Bonn vor Gericht.
Bilder vom Prozess gegen den Haribo-Erpresser

Kommentare