1 von 10
Ein Museum stellt erstmals vom FBI während der Ermittlungen zu den Terrorangriffen des 11. September 2001 zusammengetragene Beweisstücke aus.
2 von 10
Mit dem Handy (r) telefonierte der damalige Bürgermeister von New York, Rudolph Giuliani.
3 von 10
Diese Uhr hing im Pentagon von Washington. Als dort am 11. September 2001 ein Flugzeug einschlug, blieb sie stehen. 
4 von 10
Diese deformierten Münzen wurden nach den Anschlägen im Pentagon gefunden.
5 von 10
Das Teil wurde in der Nähe des Wracks von Flug 93 sichergestell. Die Maschine war bei Shanksville abgestürzt.
6 von 10
Das Bild erinnert an den Feuerwehrmann Isaac Ho'opi'i.
7 von 10
Ein verformter Stahlträger, der nach den Anschlägen auf das Pentagon übrig blieb.
8 von 10
Die Navy-Uniform wurde von David Thomas getragen, als er einen Kollegen rettete. 

9/11: FBI zeigt erstmals Beweisstücke

Washington - Ein Museum stellt erstmals vom FBI während der Ermittlungen zu den Terrorangriffen des 11. September 2001 zusammengetragene Beweisstücke aus.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Todesschütze von Parkland gesteht Mord an 17 Menschen
Nach dem Mord an 17 Menschen an einer Schule in Florida hat der 19-jährige Schütze die Tat laut Gerichtsakten gestanden. Unterdessen tobt in den USA wieder die nach …
Todesschütze von Parkland gesteht Mord an 17 Menschen
17 Tote bei Massaker an Schule in Florida
Schwer bewaffnet schießt ein 19-Jähriger an einer High School in Florida um sich. 17 Menschen sterben. Politiker und Prominente sind fassungslos über das Massaker - …
17 Tote bei Massaker an Schule in Florida
Tote und Verletzte bei Unfall mit Fernbus auf A3
Schweres Unglück auf der A3 bei Limburg: Ein Lastwagen schiebt einen Reisebus auf zwei andere Laster. Zwei Menschen sterben. Viele Passagiere werden verletzt. Bei einem …
Tote und Verletzte bei Unfall mit Fernbus auf A3
Auch zweite Fahrbahn der A20 abgesackt
Das Loch auf der A20 wächst und wächst und wächst: Nach der Fahrbahn in Richtung Rostock ist nun auch die Gegenfahrbahn weggesackt. Experten hatten damit gerechnet.
Auch zweite Fahrbahn der A20 abgesackt

Kommentare