Bikini-Bademoden
1 von 19
Mit diesen sexy Bademoden-Trends sind Sie in diesen heißen Sommertagen bestens gekleidet. Neckische Details, Farben und Formen - sehen Sie selbst.
Bikini-Bademoden
2 von 19
Abwechslungsreich wie die Natur: Bikini-Mode auf der Fashion Week 2009 in Bangkok.
Bikini-Bademoden
3 von 19
Ein Blumen-Meer: Florale Prints passen sich perfekt den gegebenen Formen an.
Bikini-Bademoden
4 von 19
Sexy Einteiler in Moosgrün: Für Bikini-Muffel eine Alternative aus Japan.
Auch ein schöner Rücken kann entzücken...
5 von 19
Auch ein schöner Rücken kann entzücken... natürlich eingerahmt von farbenfrohen Blüten.
Bikini-Bademoden
6 von 19
Ein Bikini ist mehr als ein Stückchen Stoff: Dieser ist auch zur Happy-Hour tragbar.
Bikini-Bademoden
7 von 19
Bestzeit in Bestform: Ein Flag-Bikini für Formel-1-Fans.
Bikini-Bademoden
8 von 19
Da geht einem die Düse: Rosa oder gelb, Hauptsache mit Blümchen.

Lust auf Sommer, Sonne, Strand & Meer?

Sehen Sie hier die angesagtesten Bademoden-Trends für den Sommer.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Loveparade-Veranstalter spricht Angehörigen Beileid aus
Loveparade-Veranstalter Schaller wendet sich im Prozess um das Unglück direkt an die Angehörigen der Opfer - und spricht ihnen sein Beileid aus. Mit der Planung der …
Loveparade-Veranstalter spricht Angehörigen Beileid aus
Erfolge im Artenschutz: Comeback des Mauritiusfalken
Totgesagte leben länger. Der Große Bambuslemur galt als ausgestorben. Der Mauritiusfalke war der seltenste Vogel der Welt. Aber die Bestände haben sich erholt.
Erfolge im Artenschutz: Comeback des Mauritiusfalken
Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr
Lava, Vulkanasche, Rauch - als ob das noch nicht genug wäre. Nun droht den Bewohnern von Hawaii eine weitere Gefahr durch giftige Dampfwolken. Sie enthalten unter …
Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr
Vulkanausbruch auf Hawaii: weniger Asche als befürchtet
Ein Vulkanausbruch auf Hawaii schreckt die Anwohner am frühen Morgen auf. Eine gewaltige Wolke steigt auf, doch der Ascheniederschlag ist weniger schlimm als befürchtet.
Vulkanausbruch auf Hawaii: weniger Asche als befürchtet

Kommentare