1. Startseite
  2. Welt

Bär "Roznik": Erschossen und gehäutet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Klagenfurt - Bär "Roznik": Erschossen und gehäutet

null
1 / 6Der Braunbär "Roznik" auf einem undatierten Archivbild. Das Tier wurde am 13. Juni 2009 im Logartal (Logarska Dolina) erschossen aufgefunden. Die österreichische Polizei hat den Wilderer überführt, der "Roznik" tötete. © dpa
null
2 / 6Der Kadaver des Braunbären "Roznik" liegt am 13. Juni 2009 im Logartal (Logarska Dolina) in einem Bach. Die österreichische Polizei hat den Wilderer überführt, der "Roznik" tötete. © ORF
null
3 / 6Der Kadaver des Braunbären "Roznik" liegt am 13. Juni 2009 im Logartal (Logarska Dolina) in einem Bach. Die österreichische Polizei hat den Wilderer überführt, der "Roznik" tötete. © ORF
null
4 / 6Der Kadaver des Braunbären "Roznik" wird am 13. Juni 2009 im Logartal (Logarska Dolina) geborgen. Die österreichische Polizei hat den Wilderer überführt, der "Roznik" tötete. © dpa
null
5 / 6Wie die Polizei mitteilt, Unter anderem sei bei dem Wilderer eine Decke mit dem Blut von “Roznik“ gefunden worden. © ORF
null
6 / 6Der Braunbär "Roznik" auf einem undatierten Archivbild. Das Tier wurde am 13. Juni 2009 im Logartal (Logarska Dolina) erschossen aufgefunden. Die österreichische Polizei hat den Wilderer überführt, der "Roznik" tötete. © ORF

Auch interessant

Kommentare