1 von 5
Gegner des Bahnprojekts "Stuttgart 21" demonstrieren am Freitag in Stuttgart. Trotz der Abholzung der ersten Bäume für "Stuttgart 21" im Schlossgarten wollen die Gegner ihren Protest gegen das Milliardenprojekt fortsetzen.
2 von 5
Gegner des Bahnprojekts "Stuttgart 21" demonstrieren am Freitag in Stuttgart. Trotz der Abholzung der ersten Bäume für "Stuttgart 21" im Schlossgarten wollen die Gegner ihren Protest gegen das Milliardenprojekt fortsetzen.
3 von 5
Ein Gegner des Bahnprojekts "Stuttgart 21" hält am Freitag in Stuttgart während einer Demonstration gegen das Bahnprojekt "Stuttgart 21" ein Transparent mit der Aufschrift "Staatsterror der Deutschen TaliBahn".
4 von 5
Der Bundesvorsitzende von Bündnis90/Die Gruenen, Cem Özdemir (r.), unterhält sich am vor dem Start der Freitagsdemonstration gegen das Bahnprojekt "Stuttgart 21" im Schlossgarten mit einem Demonstranten.
5 von 5
Eine Gegnerin des Bahnprojekts "Stuttgart 21" bläst am Freitag in Stuttgart während einer Demonstration gegen das Bahnprojekt "Stuttgart 21" in eine Trillerpfeife. Trotz der Abholzung der ersten Bäume fuer "Stuttgart 21" im Schlossgarten wollen die Gegner ihren Protest gegen das Milliardenprojekt fortsetzen.

Stuttgart 21: Zehntausende demonstrieren

Stuttgart - Stuttgart 21: Zehntausende demonstrieren

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

"Egon" macht Platz für "Brigitta" mit Sonne oder Nebel
Sturmtief "Egon" bleibt Wintersportlern in schlechter Erinnerung. Orkanböen, umgestürzte Bäume, gesperrte Liftanlagen - Pistenspaß hört sich anders an. Aber nun sieht es …
"Egon" macht Platz für "Brigitta" mit Sonne oder Nebel
Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos
Offenbach - Das Tief "Egon" bringt am Freitag Schnee und Sturm nach Deutschland. In der Nacht und am Morgen gab es Unfälle, gesperrte Strecken und Stromausfälle.
Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos
So viele Unfälle mit Pedelecs in Deutschland wie noch nie
Immer öfter passieren Unfälle mit Fahrradfahrern, die mit Elektromotor unterwegs sind. 2016 wurde ein neuer Höchststand erreicht. Was steckt dahinter?
So viele Unfälle mit Pedelecs in Deutschland wie noch nie
Schwere Überflutungen in Thailand - Bilder
Bangkok - Nach heftigen Regenfällen und Überschwemmungen im Süden Thailands sind bisher mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen.
Schwere Überflutungen in Thailand - Bilder

Kommentare