Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
1 von 17
In der Kirche der baptistischen Immanuel-Gemeinde fand am Dienstag (23.06.2009) in Wolfsburg die Trauerfeier für die Entführungsopfer im Jemen statt.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
2 von 17
Die 24-jährige Anita G. (r.) und die 26-jährige Rita S. aus dem niedersächsischen Kreis Gifhorn waren Studentinnen der Bibelschule Brake in Lemgo (Westfalen).
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
3 von 17
Über dem Eingang der Kirche ist ein Banner angebracht.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
4 von 17
"Ihr werdet immer in unserem Herzen bleiben": Neben der Aufschrift ist ein Bild der ermordeten Schülerinnen zu sehen.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
5 von 17
Mehr als tausend Trauergäste kamen in die Kirche, um von den beiden Frauen Abschied zu nehmen.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
6 von 17
Zahlreiche Gäste sind mit Blumenkränzen zum Gottesdienst gekommen.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
7 von 17
Unter den Gästen waren Verwandte, Freunde und Gemeindemitglieder.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
8 von 17
In der Kirche stehen die Särge der Frauen. In der Mitte sieht man die beiden Freundinnen auf einem Bild.

Trauerfeier für Opfer der Jemen-Entführung

Mehr als 1.000 Menschen haben sich am Dienstag in Wolfsburg zu einer Trauerfeier für die zwei im Jemen ermordeten deutschen Krankenhaus-Praktikantinnen versammelt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

München: Mann mit Messer verletzt acht Menschen
Ein Angreifer in München verletzt mehrere Menschen mit einem Messer - völlig wahllos. Ein Tatverdächtiger wird festgenommen. Ist er psychisch krank?
München: Mann mit Messer verletzt acht Menschen
Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf
Kein trinkbares Wasser, keine Medikamente, keine Ärzte: Millionen Kinder sterben jedes Jahr an eigentlich vermeidbaren Krankheiten. Besonders dramatisch ist ihre Lage in …
Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf
NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen
Mit einer Großrazzia setzt die Polizei in Nordrhein-Westfalen das Verbot von Rockergruppen der Hells Angels durch. Das Vereinsvermögen wird beschlagnahmt. Dazu gehören …
NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen
Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres
Sie werden gejagt, weil ihr pulverisiertes Horn in Asien immer als potenzsteigernd gilt. Brent Stirtons Foto eines toten Nashorns wurde jetzt als Wildlife-Fotografie des …
Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Kommentare