Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
1 von 17
In der Kirche der baptistischen Immanuel-Gemeinde fand am Dienstag (23.06.2009) in Wolfsburg die Trauerfeier für die Entführungsopfer im Jemen statt.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
2 von 17
Die 24-jährige Anita G. (r.) und die 26-jährige Rita S. aus dem niedersächsischen Kreis Gifhorn waren Studentinnen der Bibelschule Brake in Lemgo (Westfalen).
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
3 von 17
Über dem Eingang der Kirche ist ein Banner angebracht.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
4 von 17
"Ihr werdet immer in unserem Herzen bleiben": Neben der Aufschrift ist ein Bild der ermordeten Schülerinnen zu sehen.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
5 von 17
Mehr als tausend Trauergäste kamen in die Kirche, um von den beiden Frauen Abschied zu nehmen.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
6 von 17
Zahlreiche Gäste sind mit Blumenkränzen zum Gottesdienst gekommen.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
7 von 17
Unter den Gästen waren Verwandte, Freunde und Gemeindemitglieder.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
8 von 17
In der Kirche stehen die Särge der Frauen. In der Mitte sieht man die beiden Freundinnen auf einem Bild.

Trauerfeier für Opfer der Jemen-Entführung

Mehr als 1.000 Menschen haben sich am Dienstag in Wolfsburg zu einer Trauerfeier für die zwei im Jemen ermordeten deutschen Krankenhaus-Praktikantinnen versammelt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 
Der Fahrer eines Transporters trifft an einem Stauende eine katastrophale Entscheidung - er wendet mitten auf der Autobahn seinen Kleinlaster und fährt zurück. Er prallt …
Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 
Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben
Diese Bergung gestaltete sich schwierig: Der Fahrer eines Schwertransports ist in der Nacht auf Samstag mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen.
Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben
Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela
Schwer bewaffnete Soldaten mitten in Rio de Janeiro, die größte Favela im Ausnahmezustand. Rund ein Jahr nach den Olympischen Spielen gerät die Sicherheitslage in der …
Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela
Forscher: "Cassini" lieferte Vielfalt an neuen Ergebnissen
Riga (dpa) - Mit der Saturn-Mission der Raumsonde "Cassini" ist für den deutschen Forscher Sascha Kempf auch eine Epoche zu Ende gegangen. "Cassini ist die letzte …
Forscher: "Cassini" lieferte Vielfalt an neuen Ergebnissen

Kommentare