1 von 30
Vom 9. April bis zum 30. August ist die Ausstellung über Tutanchamun in der Event-Arena am Olympiagelände zu sehen.
Tutanchamun: Ausstellung in München
2 von 30
Sie zeigt die weltweit einzigartige Originalnachbildung...
Tutanchamun: Ausstellung in München
3 von 30
...des faszinierendsten Grabmals der Menschheit mit seinen Schätzen in Museumsqualität.
Tutanchamun: Ausstellung in München
4 von 30
Sie bietet – erstmals nach 87 Jahren – die Gelegenheit,...
5 von 30
In der Ausstellung "Tutanchamun - Sein Grab und die Schätze" sind zum Beispiel Haushaltsgegenstände des ägyptischen Königs zu sehen.
Tutanchamun: Ausstellung in München
6 von 30
...das Grab dreidimensional in seiner originalen Fundsituation zu erleben.
7 von 30
Die Vorkammer ist die erste Grabkammer, die der Besucher betritt. In ihr fand der Entdecker etliche Gefäße für Lebensmittel und Kosmetika.
Tutanchamun: Ausstellung in München
8 von 30
Unter den Ritualbetten in der Vorkammer verstecken sich weiße Holzschachteln mit Fleisch - Esssen für die Reise ins Jenseits.

Tutanchamun: Ausstellung in München

München - Vom 9. April bis zum 30. August ist die Ausstellung über Tutanchamun in der Event-Arena am Olympiagelände zu sehen. Sie zeigt die Originalnachbildung des Grabmals.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Tote und Verletzte nach Schiffsunglück in Kolumbien
Das Freizeitschiff "El Almirante" ist mit etwa 150 Passagieren auf einem bei Touristen beliebten Stausee unterwegs. Dann sinkt es plötzlich. Die Zahl der Opfer kann noch …
Tote und Verletzte nach Schiffsunglück in Kolumbien
Feuerwehr bekämpft Großbrand in Jacobs-Werk
Enormen Schaden richtete ein Großbrand im Jacobs-Werk in Elmshorn angerichtet. Dort arbeiten rund 100 Menschen
Feuerwehr bekämpft Großbrand in Jacobs-Werk
Bilder von der Explosion eines Tanklastzugs in Pakistan
Islamabad - Nach der Explosion eines Tanklastzugs nahe der ostpakistanischen Stadt Bahawalpur ist die Zahl der Toten auf 153 gestiegen.
Bilder von der Explosion eines Tanklastzugs in Pakistan
Boot mit Touristen gekentert: Mindestens sechs Tote und 31 Vermisste
Das Freizeitschiff „El Almirante“ ist mit 150 Passagieren auf einem Stausee unterwegs, als es plötzlich zu sinken beginnt. Die Zahl der Opfer kann noch steigen.
Boot mit Touristen gekentert: Mindestens sechs Tote und 31 Vermisste

Kommentare