Wintereinbruch in Deutschland
1 von 14
In den frühen Morgenstunden hatte starker Schneefall eingesetzt und für die Rückkehr des Winters im Norden gesorgt. Die Streudienste der Straßenmeistereien waren mit allen verfügbaren Fahrzeugen im Einsatz.
Wintereinbruch in Deutschland
2 von 14
Starke Schneefälle führten in Rostock innerhalb kurzer Zeit zu starken Behinderungen im Straßenverkehr.
Wintereinbruch in Deutschland
3 von 14
Neuschnee auf der A7 in Höhe des schleswig-holsteinischen Neumünster.
Wintereinbruch in Deutschland
4 von 14
Verschneite Straße: Ein Auto kämpft sich durch dichtes Schneetreiben in der Nähe von Heinkenborstel.
Wintereinbruch in Deutschland
5 von 14
Weiße Wegweiser: Ein Radfahrer sucht sich in Neumünster seinen Weg auf rutschiger Fahrbahn.
Wintereinbruch in Deutschland
6 von 14
Wintereinbruch auch in Hamburg: Autofahrer auf der A1.
Wintereinbruch in Deutschland
7 von 14
Mit Schneetreiben und winterlichen Verkehrsverhältnissen kämpfen am Dienstagmorgen die Autofahrer auf der Bundesstraße 430 in Höhe des schleswig-holsteinischen Aukrug.
Wintereinbruch in Deutschland
8 von 14
Spaß für die Kinder: Zwei Schulkinder ziehen bei heftigen Schneefällen ihren Schlitten über einen Gehweg im Hamburger Stadtteil Niendorf.

Wintereinbruch in Deutschland

Nicht nur in Bayern ist in der Nacht zum Mittwoch der Winter eingebrochen. Auch in weiten Teilen Norddeutschlands kam es durch die Schneefälle zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Thai-Fußballer hoffen jetzt auf baldige Heimkehr nach Hause
Den zwölf Jungen aus der thailändischen Höhle geht es nach der Rettung immer besser. Jetzt wollen sie nach Hause - und dann auch bald in Ausland. Nicht sicher, ob jeder …
Thai-Fußballer hoffen jetzt auf baldige Heimkehr nach Hause
Bereits 200 Todesopfer nach Überschwemmungen in Japan
Okayama (dpa) - Die Zahl der Todesopfer nach den Überschwemmungen im Westen Japans ist auf 200 gestiegen. Wie örtliche Medien weiter berichteten, werden noch immer …
Bereits 200 Todesopfer nach Überschwemmungen in Japan
Japans Regierungschef sagt Überschwemmungsopfern Hilfe zu
Die Situation in den Überschwemmungsgebieten in Japan ist weiter dramatisch. Noch immer werden Dutzende Menschen vermisst, während die Zahl der Todesopfer weiter steigt. …
Japans Regierungschef sagt Überschwemmungsopfern Hilfe zu
Ärzte zufrieden mit Gesundheit der Höhlenjungen
Das WM-Finale werden sich die thailändischen Fußballjungs nach ihrer Höhlenrettung vom Krankenhaus anschauen müssen. Aber glaubt man ihren Ärzten, werden sie schon bald …
Ärzte zufrieden mit Gesundheit der Höhlenjungen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.