1 von 10
Weißkohl: minus 22,1 Prozent im Vergleich zum Juli 2008.
2 von 10
H-Milch: minus 20,4 Prozent im Vergleich zum Juli 2008.
3 von 10
PC-Anwendersoftware: minus 19,7 Prozent im Vergleich zum Juli 2008.
4 von 10
Quark: minus 25,6 Prozent im Vergleich zum Juli 2008.
5 von 10
Diesel, Cetanzahl unter 60: minus 29,3 Prozent im Vergleich zum Juli 2008. 
6 von 10
Fernseher: minus 25 Prozent im Vergleich zum Juli 2008.
7 von 10
Leichtes Heizöl: minus 44,7 Prozent im Vergleich zum Juli 2008.
8 von 10
Zitronen: minus 36,9 Prozent im Vergleich zum Juli 2008. 

Bei diesen Produkten zahlen Sie weniger

Die Preise der folgenden zehn Produkte sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im Juli 2009 im Vergleich zum Vorjahresmonat am stärksten oder auffälligsten gesunken.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Schon elf Lawinentote in Österreich
Blauer Himmel kämpft sich durch die Schneewolken. Aber allenthalben ist noch große Vorsicht geboten. Eine Lawine vertreibt Gäste eines Hotels. In Kärnten stirbt ein …
Schon elf Lawinentote in Österreich
Tote und Dutzende Verletzte nach Explosion in Paris
Paris wartet bang auf erneute "Gelbwesten"-Proteste, die Behörden befürchten Gewalt. Plötzlich eine lauter Knall: Mitten in der Metropole gibt es eine Explosion, bei der …
Tote und Dutzende Verletzte nach Explosion in Paris
Bayern schickt weitere Helfer in Schnee-Katastrophengebiete
Kurze Entspannung im Schneechaos: Nach einer Pause sollte es ab Samstagabend wieder kräftig schneien. Ministerpräsident Söder hat in Bad Tölz Helfer besucht, Bayern …
Bayern schickt weitere Helfer in Schnee-Katastrophengebiete
Heftige Explosion in Paris: Die Bilder vom Ort des Geschehens 
In Paris hat es eine Explosion unweit des Eiffelturms gegeben. Noch ist unklar, warum es zu dieser Explosion kam. Die Bilder vom Ort des Geschehens.  
Heftige Explosion in Paris: Die Bilder vom Ort des Geschehens