1 von 24
Zwei tote Männer sind am Sonntagmorgen in einem Waldstück bei Tacherting gefunden worden. Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
2 von 24
Zwei tote Männer sind am Sonntagmorgen in einem Waldstück bei Tacherting gefunden worden. Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
3 von 24
Zwei tote Männer sind am Sonntagmorgen in einem Waldstück bei Tacherting gefunden worden. Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
4 von 24
Zwei tote Männer sind am Sonntagmorgen in einem Waldstück bei Tacherting gefunden worden. Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
5 von 24
Zwei tote Männer sind am Sonntagmorgen in einem Waldstück bei Tacherting gefunden worden. Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
6 von 24
Zwei tote Männer sind am Sonntagmorgen in einem Waldstück bei Tacherting gefunden worden. Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
7 von 24
Zwei tote Männer sind am Sonntagmorgen in einem Waldstück bei Tacherting gefunden worden. Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
8 von 24
Zwei tote Männer sind am Sonntagmorgen in einem Waldstück bei Tacherting gefunden worden. Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.

Bilder: Zwei tote Männer in Waldstück gefunden

Tacherting - Bei Tacherting (Kreis Traunstein) sind am Sonntagmorgen zwei Männer tot in einem kleinen Waldstück aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet
Am Ort des verschütteten Hotels in Italien ist keine Zeit zu verlieren: Am dritten Tag nach dem schweren Lawinenunglück ziehen Katastrophenhelfer immer noch Überlebende …
Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder
Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder
Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge
Melbourne - Ein Autofahrer ist im Hauptgeschäftsviertel im australischen Melbourne absichtlich in die Menschenmenge gerast. Drei Menschen starben, 20 wurden verletzt.
Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion