+
Tritt nach Vorwürfen über sexuelle Belästigung zurück: Der Chef des amerikanischen Nachrichtensenders Fox News, Roger Ailes. Foto: Justin Lane/Archiv

Fox-Chef tritt nach Vorwürfen über sexuelle Belästigung ab

New York dpa) - Nach Vorwürfen über sexuelle Belästigung ist der Chef des amerikanischen Nachrichtensenders Fox News, Roger Ailes (76), von seinem Posten zurückgetreten.

Das gab der Mutterkonzern des konservativen Senders, 21st Century Fox, am Donnerstag bekannt. Konzernchef Rupert Murdoch erklärte, er werde die Geschäfte führen.

Die Moderatorin Gretchen Carlson (50) hatte Ailes wegen sexueller Belästigung verklagt. Sie wirft ihm vor, ihre Karriere sabotiert zu haben, nachdem sie seine Annäherungsversuche zurückgewiesen und sich über andauernde sexuelle Belästigung beschwert hatte. Mehrere andere Frauen des Senders erhoben ähnliche Vorwürfe. Ailes wies das zurück.

Fox News gilt als mächtige Stimme der politischen Rechten in den USA.

Stellungnahme 21ST Century Fox, Engl.

Klageschrift, Engl.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hausaufgaben zu schwer:  Verzweifelter Schüler (10) ruft Polizei
Seine Hausaufgaben haben einen zehn Jahre alten Schüler in Baden-Württemberg zur Verzweiflung gebracht. In seiner Not rief er die Polizei zur Hilfe.
Hausaufgaben zu schwer:  Verzweifelter Schüler (10) ruft Polizei
Hund beißt Mädchen (5) beim Spielen: Besitzer flieht ohne zu Helfen
Ein fünf Jahre altes Mädchen ist beim Ballspielen mit anderen Kindern in Rüsselsheim von einem freilaufenden Hund in den Arm gebissen und verletzt worden. Der Besitzer …
Hund beißt Mädchen (5) beim Spielen: Besitzer flieht ohne zu Helfen
Auto schneidet Motorradfahrer böse - der hält sofort an. Was dann passiert, ist einfach irre
Ein Auto schneidet einen Motorradfahrer böse - der hält sofort an. Was dann passiert, ist einfach irre.
Auto schneidet Motorradfahrer böse - der hält sofort an. Was dann passiert, ist einfach irre
Unermüdlich: Kinder sind so fit wie Ausdauersportler
Kurze Kinderbeine müssen mehr Schritte machen - aber sie machen trotzdem nicht so schnell schlapp. Das zeigt eine neue Studie.
Unermüdlich: Kinder sind so fit wie Ausdauersportler

Kommentare