+
Der Amokschütze von Frankfurt arbeitete im Postzentrum des Flughafens.

Todesschütze jobbte bei Flughafen-Post

Frankfurt/Main - Der Todesschütze von Frankfurt hatte einen Job in unmittelbarer Nähe des Tatorts: Er arbeitete beim Internationalen Postzentrum des Flughafens!

Der Attentäter vom Frankfurter Flughafen hatte in der Nähe des Tatorts einen Aushilfsjob. Arid U. war seit Januar als Aushilfskraft im Internationalen Postzentrum am größten deutschen Flughafen beschäftigt, wenige Gehminuten vom Terminal 2 entfernt, wie Post-Sprecher Stefan Heß in Frankfurt auf Anfrage bestätigte. Seine Aufgabe: Post verteilen. Der Vertrag des 21-Jährigen sollte Ende März auslaufen.

Tödliche Schießerei am Frankfurter Flughafen

Tödliche Schießerei am Frankfurter Flughafen

“Wir waren mit seiner Arbeitsleistung zufrieden“, sagte Heß. Der Kosovo-Albaner aus Frankfurt sei in keiner Weise aufgefallen. Er sei bereits vor Weihnachten über eine Zeitarbeitsfirma als Arbeitskraft ausgeliehen worden und habe dann den befristeten Vertrag bekommen. Er sei einer von 400 bis 500 Aushilfen gewesen, die wegen des Weihnachtsgeschäfts jedes Jahr befristet eingestellt würden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwangspause für Hunderte Flugzeuge nach Triebwerksexplosion
Philadelphia (dpa) - Nach dem tödlichen Zwischenfall an Bord einer Maschine der Fluggesellschaft Southwest Airlines sollen nun Hunderte Flugzeuge mit Triebwerken des …
Zwangspause für Hunderte Flugzeuge nach Triebwerksexplosion
Trauerfeier für bei Schlägerei getöteten Schüler
Passau (dpa) - Fünf Tage nach der tödlichen Schlägerei von Passau nehmen Familie und Freunde bei einem Trauergottesdienst Abschied von Maurice K.. Der Gottesdienst …
Trauerfeier für bei Schlägerei getöteten Schüler
Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen
Der Fotograf Keow Wee Loong liebt das Abenteuer, keine Grenze ist ihm zu weit. Genau aus dem Grund wagte er sich in die verseuchtesten Zonen Fukushimas - und was er dort …
Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen
Eurojackpot am 20.04.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 20.04.2018: Hier finden Sie heute Abend die aktuellen Gewinnzahlen. 34 Millionen Euro sind im Jackpot. 
Eurojackpot am 20.04.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen

Kommentare