+
In einer Privatwohnung hat die Feuerwehr dutzende Schlangen in desolatem Zustand vorgefunden.

Feuerwehr entdeckte die Tiere

Schlange verursacht Wasserrohrbruch: Grausamer Fund

Frankfurt am Main - Nur durch Zufall hat die Feuerwehr in Frankfurt ein wahres Schlangennest ausgehoben: In einer Wohnung lagerten dutzende tote und lebendige Schlangen.

Bei einem Routineeinsatz hat die Feuerwehr in Frankfurt buchstäblich ein Schlangennest entdeckt. Die Helfer waren in der Nacht zum Sonntag zu einem Wasserrohrbruch unterwegs. In der betroffenen Wohnung und in einem Lagerraum stießen sie dann aber nach Angaben der Polizei auf Dutzende tote und lebendige Schlangen. Unter den verendeten Tieren war auch eine etwa fünf Meter lange Anakonda, die zu den Würgeschlangen gehört. Die lebenden Tiere seien teils in „desolatem Zustand“ gewesen. Gegen den Halter wird nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. Der Rohrbruch sei möglicherweise durch die Anakonda ausgelöst worden. Dazu der Polizeikommentar: „Vielleicht war es ein letzter Hilferuf.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahl der Automaten-Sprengungen mehr als verdoppelt
Kriminelle versuchen immer wieder, Automaten aufzusprengen. Im vergangenen Jahr hat sich die Zahl solcher Fälle mehr als verdoppelt.
Zahl der Automaten-Sprengungen mehr als verdoppelt
Bundestag beschließt höhere Strafen für Raser: Auto weg
Berlin (dpa) - Raser müssen sich bei illegalen Autorennen und anderen lebensgefährlichen Tempofahrten auf deutschen Straßen auf deutlich härtere Strafen einstellen. Ein …
Bundestag beschließt höhere Strafen für Raser: Auto weg
Heftiger Regen in Berlin: Vielbefahrene Autobahn gesperrt
Nicht passierbare Straßen, überschwemmte Keller, Wasser in einem U-Bahnhof: In Berlin herrscht nach heftigen Schauern zeitweilig Ausnahmezustand. Alles in allem war der …
Heftiger Regen in Berlin: Vielbefahrene Autobahn gesperrt
Der Juni gehört zu den vier wärmsten seit fast 140 Jahren
Offenbach (dpa) - Der außergewöhnlich warme und sonnige Juni hat in Deutschland um 2,6 Grad über dem langjährigen Mittel gelegen. Insgesamt war der Monat der …
Der Juni gehört zu den vier wärmsten seit fast 140 Jahren

Kommentare